Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Ausfall bis auf Weiteres: Füchse-Kapitän erneut operiert

Berlin  

Ausfall bis auf Weiteres: Füchse-Kapitän erneut operiert

28.10.2021, 14:27 Uhr | dpa

Ausfall bis auf Weiteres: Füchse-Kapitän erneut operiert. Handball

Ein Handballer hält den Spielball in den Händen. Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Handball-Bundesligist Füchse Berlin muss in nächster Zeit auf Paul Drux verzichten. Der Kapitän musste sich am Mittwoch einem weiteren Eingriff am Meniskus unterziehen, wie der Verein am Donnerstag mitteilte. Die Operation sei erfolgreich verlaufen, trotzdem fällt der 26 Jahre alte Rückraumspieler "bis auf Weiteres" für sein Team und die Nationalmannschaft zumindest in der kommenden Länderspielwoche aus.

"Erst einmal wünschen wir Paul alles Gute und sind froh, dass die OP gut verlaufen ist. Wir geben Paul die Zeit, die er benötigt und hoffen aber gleichzeitig, dass die Ausfallzeit möglichst von kurzer Dauer sein wird", sagte Geschäftsführer Bob Hanning. Drux hatte sich Anfang März einen Außenmeniskusschaden im linken Knie zugezogen und damals das Olympia-Qualifikationsturnier in Berlin verpasst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: