Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Küchenbrand in Schöneberg: 16 Anwohner in BVG-Bus betreut

Berlin  

Küchenbrand in Schöneberg: 16 Anwohner in BVG-Bus betreut

28.11.2021, 10:20 Uhr | dpa

Küchenbrand in Schöneberg: 16 Anwohner in BVG-Bus betreut. Feuerwehr

Feuerwehrleute stehen zusammen, um den Einsatz zu besprechen. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Berliner Feuerwehr hat in der Nacht zu Sonntag einen Küchenbrand in Berlin-Schöneberg gelöscht. 16 Anwohner wurden während des Einsatzes in einem BVG-Bus betreut, wie die Retter auf Twitter mitteilten. Demnach ereignete sich der Brand in der Feurigstraße. Nach Angaben der Leitstelle brach das Feuer kurz nach Mitternacht in einem Hinterhaus im zweiten Stock aus. Die Flammen konnten schnell gelöscht werden, der Einsatz dauerte jedoch bis in die Morgenstunden. Die Feuerwehr war mit 52 Kräften im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: