Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Apple in Berlin: Neuer Store zeigt erste Eindrücke vor Eröffnung

"Im Herzen von Mitte"  

Neuer Apple-Store zeigt erste Eindrücke vor Eröffnung

30.11.2021, 18:43 Uhr | t-online

Apple in Berlin: Neuer Store zeigt erste Eindrücke vor Eröffnung. Der neue Apple-Store in Berlin: Das Unternehmen eröffnet seinen zweiten Shop in Berlin. (Quelle: Apple)

Der neue Apple-Store in Berlin: Das Unternehmen eröffnet seinen zweiten Shop in Berlin. (Quelle: Apple)

In wenigen Tagen wird in Berlin der zweite Apple-Store eröffnet. Die neue Hauptstadt-Filiale des Technik-Riesen hat nun erste Einblicke gegeben und zeigt, worauf Kunden achten müssen. 

Bisher gibt es lediglich einen Apple-Store in Berlin – nun wird bald ein zweiter Laden seine Türen in der Spree-Metropole öffnen. Ein neuer Store in der Rosenthaler Straße in der Nähe des Hackeschen Marktes soll Berlins ersten Apple-Laden am Kurfürstendamm in Charlottenburg ergänzen.

"Wir freuen uns sehr, unseren zweiten Store in Berlin zu öffnen – direkt im Herzen von Mitte", sagt Deirdre O'Brien, Senior Vice President bei Apple, vor der Eröffnung. 

Apple in Berlin: Store mit neuen Features 

Besucher erwarte beim Betreten des Stores "einzigartig gestaltete, sieben Meter hohe bodentiefe Fenster und in die Höhe ragende Bäume". Die Tische und Alleen sollen Kunden die neuesten Produkte und Services von Apple präsentieren.

Wie das Unternehmen mitteilt, befindet sich gegenüber vom Eingang eine Videowall, in der die kostenlosen Today at Apple-Sessions stattfinden sollen. Diese sollen Kunden dabei helfen, ihre Produkte noch besser zu nutzen zu können.

Videowall im Store: Die Wall soll Kunden helfen, ihre Produkte noch besser nutzen zu können. (Quelle: Apple)Videowall im Store: Die Wall soll Kunden helfen, ihre Produkte noch besser nutzen zu können. (Quelle: Apple)

Auch Apple-Spezialisten stehen bereit, um die Kunden zu beraten. Durch einen neu konzipierten Apple-Pickup-Bereich soll es noch bequemer werden, online bestellte Produkte abzuholen. 

Eröffnung nur unter bestimmten Voraussetzungen

Wie Apple mitteilt, wird der Store am 2. Dezember um 10 Uhr seine Türen öffnen. Am Eröffnungstag können jedoch nur Kunden in den Store, die einen Termin für eine kurze Einführung oder einen Einkauf reserviert haben. Auch werde auf die Einhaltung des Mindestabstands streng geachtet.

Berliner Künstler des Kollektivs Parallel Universe werden bei der Eröffnung am 2. Dezember ebenfalls am Start sein: Jeder der Künstler werde live einzigartige Skizzen über den kreativen Geist in Mitte auf dem iPad Pro zeichnen, wie das Unternehmen ankündigt. Dazu gehören unter anderen das Künstlerduo Zebu und die audiovisuelle Künstlerin Ruohan Wang.

Der Apple-Store von Innen: Kunden dürfen zur Eröffnung nur mit einem Termin in den Store. (Quelle: Apple)Der Apple-Store von Innen: Kunden dürfen zur Eröffnung nur mit einem Termin in den Store. (Quelle: Apple)

Ab dem 3. Dezember wird der Store dann für alle Interessierten öffnen – unter Corona-Auflagen, wie sie aktuell in allen Berliner Einzelhandelsstandorten gelten. Diese umfassen einen 2G-Nachweis, die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung und die Einhaltung des Mindestabstands.

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung von Apple (per Mail)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: