Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Ausfall nach OP: Union muss auf Dehl verzichten

Berlin  

Ausfall nach OP: Union muss auf Dehl verzichten

02.12.2021, 12:50 Uhr | dpa

Ausfall nach OP: Union muss auf Dehl verzichten. Laurenz Dehl

Berlins Laurenz Dehl (l) kämpft gegen Pawel Wszolek um den Ball. Foto: Andreas Gora/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) – Fußball-Bundesligist Union Berlin muss ohne Laurenz Dehl auskommen. Der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler musste sich aufgrund einer Verletzung einem operativen Eingriff unterziehen und fällt damit bis auf Weiteres aus, teilte Union am Donnerstag auf seiner Internetseite mit. Dehl kam in dieser Saison bisher für acht Minuten im Playoff-Spiel der Conference League gegen Kuopio PS zum Einsatz.

Der frühere Kapitän der A-Jugend hatte bereits zu Nachwuchszeiten mit Verletzungen zu kämpfen. In der vergangenen Saison agierte er als Leihspieler vom Drittligisten Hallescher FC und erzielte in 22 Einsätzen drei Treffer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: