Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Hertha BSC mit Ethikkodex: Dort "finden alle ihren Platz"

Berlin  

Hertha BSC mit Ethikkodex: Dort "finden alle ihren Platz"

09.12.2021, 10:21 Uhr | dpa

Hertha BSC mit Ethikkodex: Dort "finden alle ihren Platz". Hertha BSC stellt Ehrenkodex auf

Eine Fahne von Hertha BSC weht auf dem Trainingsplatz im Wind. Foto: Andreas Gora/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat in seinem jährlichen Sozialbericht erstmals einen Ethikkodex integriert. "Egal, welche Hautfarbe wir haben, woran wir glauben oder nicht glauben, wen wir lieben, wie wir sind und wo wir herkommen - wir sind so vielfältig wie unser Berlin. In unserer Hertha-Familie finden alle ihren Platz", heißt es in dem Kodex, der Regeln des Miteinanders aufstellt.

Dabei ist der Respekt gegenüber den Mitmenschen sowie die Unterstützung von Hilfebedürftigen ebenso verankert wie der Kampf gegen Rassismus, Antisemitismus sowie Sexismus und Diskriminierungen jeglicher Art. Die Idee für einen Hertha-Ethikkodex entstand in der Abteilung Corporate Social Responsibility (CSR) des Vereins, die sich um die gesellschaftlichen Belange der Blau-Weißen auch abseits des grünen Rasens kümmert.

Zunächst als internes Projekt angesehen, wurde die Idee auch auf den Fanbereich erweitert. In einer gemeinsamen Arbeitsgruppe mit den Fans entstand der Kodex, der auch den verantwortungsvollen Umgang mit den vorhandenen Ressourcen beinhaltet, mit denen sorgsam, verantwortungsbewusst und nachhaltig umgegangen werden soll: "Nachhaltigkeit heißt für uns, in den Bereichen Ökologie, Ökonomie und Soziales transparent, effizient und zukunftsorientiert zu handeln."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: