Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBei Finale: RTL mit TonproblemenSymbolbild für einen TextEhemalige RAF-Terroristin ist totSymbolbild für einen TextRoger Schmidts neuer Job steht festSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor Tornado-GefahrSymbolbild für einen TextAmpelpolitiker für dritte WahlstimmeSymbolbild für einen Watson TeaserEx-GNTM-Kandidatin erhebt schwere VorwürfeSymbolbild für einen TextDeutschland liefert Panzer an TschechienSymbolbild für einen TextDüsseldorf prüft Störgeräusche gegen JugendlicheSymbolbild für einen TextLkw stürzt von Brücke und brennt ausSymbolbild für einen TextHauptdarstellerin steigt bei ZDF-Serie ausSymbolbild für einen TextSimone Ballack wehrt sich gegen Hassnachrichten

Olympiastadion Berlin: Eigener Strom mit Photovoltaik-Anlage

Von dpa
21.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Neue Photovoltaikanlage Olympiastadion Berlin
Arbeiter montieren Solarmodule einer neuen Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Olympiastadions. (Quelle: Hannibal Hanschke/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Lüftung, Kühlung und Beleuchtung des Berliner Olympiastadions wird künftig aus eigener Stromerzeugung betrieben. Nach der Installation einer 605,25 Kilowattpeak starken Photovoltaikanlage auf dem äußeren Betonring des Stadiondachs sollen insgesamt 1614 Photovoltaikmodule knapp 615 000 Kilowattstunden Strom pro Jahr liefern. Das entspricht dem jährlichen Strombedarf von rund 205 Dreipersonenhaushalten, wie die Olympiastadion Berlin GmbH am Freitag mitteilte.

Die neue Anlage erzeugt demnach rund zwölf Prozent des lokalen Strombedarfs und spart rund 225 Tonnen CO2 pro Jahr ein. Der Autarkiegrad werde mittelfristig sogar noch gesteigert. Durch den Einsatz von Batteriespeichern mit Second-Life Batterien könne die Unabhängigkeit von der öffentlichen Stromversorgung weiter gefördert werden. Anstatt überschüssigen Strom bei starker Sonneneinstrahlung ins öffentliche Netz zu speisen, werden die lokalen Stromspeicher genutzt, die dann für einen bestimmten Zeitraum den gespeicherten Strom nach Sonnenuntergang abgeben können.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
So wird die BVG in Zukunft klingen
CO2

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website