Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUngarn ruft Notstand ausSymbolbild für einen TextSchlaganfall? Meghans Vater in KlinikSymbolbild für einen TextBerichte: Attentat gegen George W. Bush geplantSymbolbild für einen TextRockstar muss in TherapieSymbolbild für einen TextLauterbach will Einreiseregeln lockernSymbolbild für einen TextDiese Sperrungen gelten für Urlauber zum G7-GipfelSymbolbild für einen TextUnter Tränen: Tennisstar beendet KarriereSymbolbild für einen TextNächster Dämpfer für Flughafen BERSymbolbild für einen TextAmira Pochers Brüste nach Show kleinerSymbolbild für einen TextTech-Aktie reißt Wall Street nach untenSymbolbild für einen Watson TeaserHummels' Partnerin provoziert mit Liebes-Geständnis

Champions-League-Spiel der Berlin Volleys fällt aus

Von dpa
24.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Volleyball
Ein Volleyballspieler spielt den Ball. (Quelle: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das für Mittwoch angesetzte Heimspiel der Berlin Volleys in der Volleyball-Champions-Legaue gegen Benfica Lissabon fällt aus. Nach einer Entscheidung des Europäischen Volleyball-Verbandes (CEV) von Montagmorgen wird die Partie kampflos mit 3:0 für den deutschen Meister gewertet. Das teilten die BR Volleys am Montag mit. Grund für die Spielabsage ist ein Corona-Ausbruch bei Benfica Lissabon.

Die Portugiesen können keine spielfähige Mannschaft stellen. Einen Nachholtermin konnte der Verein bis zum Ende der Gruppenphase in der Königsklasse am 18. Februar nicht anbieten. "Wir hätten dieses Spiel natürlich viel lieber ausgetragen, als die drei Punkte am grünen Tisch zu gewinnen, auch weil unsere Mannschaft nach der langen Zwangspause jetzt Spielpraxis braucht", sagte Volleys-Geschäftsführer Kaweh Niroomand.

Coronabedingt war bereits das Champions-League-Spiel der BR Volleys gegen Zenit St. Petersburg am 12. Januar abgesagt werden. Allerdings konnten sich beide Vereine schnell auf einen Nachholtermin verständigen, so dass eine Wertung am grünen Tisch nicht zur Debatte stand. Demnach traten die BR Volleys ihr Heimrecht an den Gegner ab und spielen nun am 16. und 17. Februar innerhalb von 24 Stunden zweimal in St. Petersburg.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Easyjet verkleinert Standort am BER deutlich
Benfica Lissabon

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website