t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

Bahn investiert 2022 rund 890 Millionen Euro im Norden


Bahn investiert 2022 rund 890 Millionen Euro im Norden

Von dpa
11.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Deutsche BahnVergrößern des BildesDas Logo der Deutschen Bahn ist auf der Front eines ICE zu sehen. (Quelle: Bernd Thissen/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Deutsche Bahn will in diesem Jahr in Hamburg und Schleswig-Holstein rund 890 Millionen Euro in ihre Infrastruktur investieren. Schwerpunkte seien der Ausbau sowie die Digitalisierung des Bahnnetzes, wie die Bahn am Freitag mitteilte. Beides sei die "Voraussetzung für mehr und schnellere Verbindungen", unterstrich Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla laut Mitteilung. Insgesamt sollen demnach im Norden rund 95 Kilometer Gleise, 90 Weichen sowie vier Brücken modernisiert und erneuert werden. "Außerdem packt die Deutsche Bahn 45 Haltepunkte und Bahnhöfe an - darunter Hamburg Altona, Bad Oldesloe und Pinneberg."

2022 laufen der Mitteilung zufolge unter anderem die Vorbereitungen für den Aus- und Neubau der Bahnstrecke Lübeck-Puttgarden und die Sanierung der Fehmarnsundbrücke. Außerdem wird weiter an der neuen S-Bahn-Linie S4 gearbeitet, die den Bahnhof Altona mit Bad Oldesloe verbinden soll. Vorangetrieben wird auch die Arbeit für den neuen Fernbahnhof Altona, der vom bisherigen Standort an die bisherige S-Bahn-Station Diebsteich verlegt werden soll. Ab Oktober stehen dafür Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik sowie Gleis- und Weichenarbeiten auf dem Plan.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website