Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeRegionalBerlin

Union Berlin setzt gegen BVB trotz Ausfälle auf Heimstärke


Das schaut Berlin auf
Netflix
1. Monster: Die Geschichte von Jeffrey DahmerMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Union Berlin setzt gegen BVB trotz Ausfälle auf Heimstärke

Von dpa
13.02.2022Lesedauer: 2 Min.
1. FC Union Berlin
Fans von Union Berlin feuern ihr Team mit Schals an. (Quelle: Andreas Gora/dpa/Archiv/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es ist ein Spitzenspiel: Ab 15.30 Uhr ist Borussia Dortmund im Stadion An der Alten Försterei beim 1. FC Union Berlin zu Gast. Die Berliner wollen ihre makellose Heimbilanz gegen den BVB weiter ausbauen. Außerdem freut man sich bei den Eisernen, dass wieder deutlich mehr auf den Rängen los sein wird: 10.000 Zuschauer und Zuschauerinnen werden erwartet.

AUSGANGSLAGE: Vor dem Spieltag stand Union auf Platz vier, der BVB auf Position zwei. Beide Mannschaften mussten am letzten Wochenende Niederlagen hinnehmen. Dortmund unterlag zu Hause mit 2:5 gegen Bayer Leverkusen. Union verlor mit 0:2 beim FC Augsburg.

PERSONAL: Bei Union fallen etliche Akteure aus. Torwart Jakob Busk, die Verteidiger Dominique Heintz und Niko Gießelmann sowie Angreifer Andreas Voglsammer haben sich mit Corona infiziert. Sechser Rani Khedira sah in Augsburg seine fünfte Verwarnung. Er ist gesperrt. Der kürzlich vom SC Paderborn verpflichtete Sturmkollege Sven Michel könnte sein Startelf-Debüt erleben. Sechser Grischa Prömel steht nach überstandener Corona-Infektion vor dem Comeback.

ZITAT: Trainer Urs Fischer: "Im Spiel mit dem Ball findet Dortmund immer wieder Lösungen. Sie kommen in die Tiefe und haben Geschwindigkeit. Im Offensivbereich besitzen sie viele Spieler, die Situationen individuell lösen können. Wir wissen, was uns erwartet. Wir haben auch das eine oder andere Mal gezeigt, dass es möglich ist, gegen sie zu punkten."

BESONDERES: Von den letzten 26 Bundesliga-Heimspielen verlor Union nur eines, gegen den FC Bayern München (2:5). Bisher gab es im Oberhaus gegen den BVB stets Heimsiege. 2019/20 hieß es 3:1, 2020/21 2:1. Kapitän Christopher Trimmel steht heute vor seinem 79. Bundesligaspiel. Damit würde er zu Unions Rekordspieler aufsteigen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Julian Seiferth
1. FC Union BerlinBVBBayer 04 LeverkusenFC Augsburg

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website