• Home
  • Regional
  • Berlin
  • SPD-Chef Klingbeil: W├╝st muss jetzt Gespr├Ąche f├╝hren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextW├╝st als NRW-Landeschef wiedergew├ĄhltSymbolbild f├╝r ein VideoBritische Rakete zerst├Ârt Russen-HubschrauberSymbolbild f├╝r einen TextExplosion in Chemielabor: SchwerverletzteSymbolbild f├╝r einen TextRussland stellt Gasvertr├Ąge infrageSymbolbild f├╝r einen TextNasa schickt einen Schuhkarton zum MondSymbolbild f├╝r einen TextUS-Schauspielerin in Fluss ertrunkenSymbolbild f├╝r einen TextTote bei Aufstand in Gef├ĄngnisSymbolbild f├╝r einen TextSylt: Edelrestaurant muss schlie├čenSymbolbild f├╝r einen TextTanken bei uns g├╝nstiger als bei NachbarnSymbolbild f├╝r einen TextDas ist die "Mogelpackung des Monats"Symbolbild f├╝r einen TextAndy Fletcher: Todesursache bekanntSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin sch├Ąmt sich f├╝r VideoSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

SPD-Chef Klingbeil: W├╝st muss jetzt Gespr├Ąche f├╝hren

Von dpa
16.05.2022Lesedauer: 1 Min.
"Anne Will" vom 15. Mai
Lars Klingbeil (SPD) und Moderatorin Anne Will sitzen in der ARD-Sendung "Anne Will". (Quelle: Wolfgang Borrs/NDR/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei Gespr├Ąchen nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen sieht SPD-Chef Lars Klingbeil den bisherigen Ministerpr├Ąsidenten Hendrik W├╝st zuerst am Zug, dessen CDU st├Ąrkste Kraft geworden ist. Zugleich machte Klingbeil in der ARD-Sendung "Anne Will" am Sonntagabend deutlich, dass er eine von der SPD gef├╝hrte Regierung trotz des historisch schlechten Abschneidens der Sozialdemokraten weiterhin f├╝r m├Âglich h├Ąlt. "Herr W├╝st ist der Sieger, er f├╝hrt die st├Ąrkste Partei an, und deswegen gehe ich davon aus, er f├╝hrt die Gespr├Ąche und er muss jetzt Gespr├Ąche f├╝hren und dann werden wir sehen, ob er eine Regierung bilden kann", sagte Klingbeil. "Mit heute ist es nicht entschieden."

Klingbeil sagte, er habe sich "eindeutig" ein anderes Ergebnis f├╝r die SPD gew├╝nscht. Als Gewinner bezeichnete er neben der CDU auch die Gr├╝nen. "Wir h├Ątten gerne mehr geholt."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
ARDAnne WillCDUSPD

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website