t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBremen

A293 in Oldenburg: 18-jährige Motorradfahrerin stirbt bei Sturz


Beim Überholen ins Schleudern geraten
18-jährige Motorradfahrerin stirbt auf Autobahn

Von t-online, mtt

Aktualisiert am 23.02.2023Lesedauer: 1 Min.
Retter im Einsatz auf der Autobahn (Symbolbild): Auf der A293 kam für die verunglückte junge Frau jede Hilfe zu spät.Vergrößern des BildesRetter im Einsatz auf der Autobahn (Symbolbild): Auf der A293 kam für die verunglückte junge Frau jede Hilfe zu spät. (Quelle: Klewer/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Strecke war gerade. Aber beim Überholen verlor die Fahranfängerin die Kontrolle über ihr Bike. Sie starb noch am Unfallort.

Eine Motorradfahrerin ist am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 293 bei Oldenburg gestorben. Die 18-Jährige sei gegen 15.37 Uhr auf dem Überholfahrstreifen in Richtung Autobahndreieck Oldenburg-West unterwegs gewesen und an anderen Fahrzeugen vorbeigefahren, teilte die Polizei am späten Mittwochabend mit.

Auf gerader Strecke vor der Anschlussstelle Oldenburg-Nadorst sei sie dann aus bislang unbekannten Gründen ins Schleudern gekommen und gestürzt. Die Verletzungen, die sie sich dabei zuzog, seien so schwer gewesen, dass sie noch an der Unfallstelle starb.

Polizei sucht Zeugen

Laut Polizei erstreckte sich das Trümmerfeld über 200 Meter, auch die entgegenkommende Fahrbahn war betroffen. Zur Unfallaufnahme und zur Reinigung der Fahrbahn musste die A293 daher in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Erst nach mehreren Stunden konnte die Autobahn wieder freigegeben werden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen noch. Wer den Unfall beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Oldenburg zu melden. Telefonnummer: 04402 933-0.

Tödlicher Motorradunfall auch in Hamburg

Bei einem weiteren schweren Unfall in Norddeutschland starb am Mittwochabend ebenfalls ein Biker: Der junge Mann war in Hamburg auf der A25 ersten Erkenntnissen zufolge einen vorausfahrendes Auto aufgefahren und über den Lenker gestürzt.

Mindestens zwei nachfolgende Autofahrer konnten den Angaben zufolge nicht bremsen und überrollten den Motorradfahrer. Auch er starb noch an der Unfallstelle. Mehr zu diesem Unfall lesen Sie hier.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website