t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBremen

Cuxhaven: Mann spricht Kinder an – 21-Jähriger meldet sich bei der Polizei


Entwarnung in Cuxhaven
Fremder Mann spricht Kinder an – darum besteht keine Gefahr

Von t-online, MAS

28.08.2023Lesedauer: 1 Min.
BlaulichtVergrößern des BildesEin Einsatzfahrzeug der Polizei steht am Straßenrand (Symbolbild): Mehrere Eltern hatten sich bei den Beamten gemeldet. (Quelle: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Mehr als ein Dutzend Eltern melden sich bei der Polizei in Cuxhaven: Ein Fremder soll ihre Kinder angesprochen haben. Nun hat sich der vermeintliche Täter gemeldet.

Ein Unbekannter hat am vergangenen Donnerstag zwei Elfjährige in Cuxhaven angesprochen und sie ein kurzes Stück verfolgt. Lesen Sie hier mehr dazu. Nach einem Zeugenaufruf der Polizei meldeten sich am Wochenende mehr als ein Dutzend weitere Eltern mit weiteren Vorfällen bei den Beamten – und auch ein 21-Jähriger.

Der junge Mann hatte sich im Beisein seiner Großeltern bei der Polizei gemeldet, da er sich selbst über die Berichterstattung wiedererkannt hatte. Der 21-Jährige, der körperlich und geistig stark beeinträchtigt sei, habe angegeben, zu der Zeit in der Brahmsstraße gewesen zu sein und die Kinder angesprochen zu haben, teilt die Polizei mit.

Die Großeltern, die den jungen Mann betreuen, versicherten, das Verhalten ihres Enkels aufzuarbeiten und dafür Sorge zu tragen, dass solche Vorfälle nicht mehr passieren. Außerdem wolle man sich um entsprechende professionelle Hilfe kümmern.

Laut Polizei kam es zu keinen strafbaren Handlungen. Es habe keine Gefahr für die Kinder oder weitere Personen bestanden.

Verwendete Quellen
  • pressseportal.de: Mitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 28. August 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website