t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBremen

"L'amour toujours" verschwindet nach Sylt-Skandal von Partys in Bremen


Bremer Veranstalter ziehen Konsequenzen
Hier fliegt "L'amour toujours" von der Playlist

Von t-online, MAS

29.05.2024Lesedauer: 1 Min.
Die Bayernfesthalle auf der Bremer Osterwiese 2024 (Archivbild): Der Song wird dort nicht mehr gespielt.Vergrößern des BildesDie Bayernfesthalle auf der Bremer Osterwiese 2024 (Archivbild): Der Song wird dort nicht mehr gespielt. (Quelle: Torsten Krüger)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Gigi D'Agostinos Hit "L'amour toujours" ist zu einem Nazi-Song verkommen. In Bremen hat das nun Konsequenzen.

Nach dem Sylt-Skandal werden immer wieder Vorfälle bekannt, bei denen Feierende zur Melodie des Partyhits "L'amour toujours" von Gigi D'Agostino "Ausländer raus" und "Deutschland den Deutschen" sangen. Der Song wird in Bremen nun teilweise verbannt.

In der Bayernfesthalle wird "L'amour toujours" zukünftig nicht mehr laufen. Das teilt Geschäftsführer Jan Patrick Wolters "buten un binnen" mit. Die Bayernfesthalle war zuletzt zur Osterwiese in Bremen und steht zum Freimarkt im Oktober wieder auf der Bürgerweide.

Auch im Club "La Viva" an der Diskomeile wird der Song nicht mehr gespielt. Betreiber Bülent habe Sorge, dass die Parolen in den Köpfen bleiben, sagte er "buten un binnen". Mehrere DJs, die in der Disko auflegen, spielen den Song ohnehin schon seit Längerem nicht mehr.

Verwendete Quellen
  • butenunbinnen.de: Sorge vor Rassismus: Bremer Veranstalter verbannen "L'amour toujours"
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website