t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBremen

Achim: Transporter missachtet Rotlicht und kracht in Renault – Verletzte


Karambolage nach Rotlicht-Verstoß
Renault kracht in Transporter – acht Verletzte

Von t-online, mkr

Aktualisiert am 30.05.2024Lesedauer: 1 Min.
Der kaputte Transporter wird abgeschleppt: Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf rund 25.000 Euro.Vergrößern des BildesDer kaputte Transporter wird abgeschleppt: Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf rund 25.000 Euro. (Quelle: Jörg Hüneke)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ein Transporter-Fahrer fährt im Landkreis Verden trotz Rot auf eine Kreuzung und stößt mit einem anderen Auto zusammen. Mehrere Menschen werden verletzt.

Folgenschwerer Unfall: Bei der Kollision zweier Fahrzeuge sind am Mittwochabend acht Menschen verletzt worden. Der Fahrer eines Kleintransporters habe offenbar eine rote Ampel missachtet, teilte die Polizei am Donnerstagvormittag mit. Als der 24-Jährige auf die Kreuzung fuhr, kam es zum Zusammenstoß mit dem Renault-Kleinwagen eines 38-Jährigen.

Durch den Aufprall wurde der Transporter auf den Grünstreifen geschleudert und krachte gegen einen Ampelmast sowie die Leitplanke. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen, ebenso fünf Mitfahrer im Transporter. Ein 50-jähriger Insasse des Transporters wurde schwer verletzt.

Schaden in Höhe von 25.000 Euro – A27-Anschlussstelle gesperrt

Alle Verletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Kliniken gebracht. Die beiden Unfallautos waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 25.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme sowie der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen musste die Landstraße voll gesperrt werden – auch die Anschlussstelle zur Autobahn A27 bei Achim-Ost war davon betroffen.

Die Polizei sucht nach möglichen Zeugen, die bislang noch keine Aussage hinsichtlich des Unfallhergangs gemacht haben. Sie werden gebeten, sich unter Telefonnummer 04202/9960 bei der Polizei Achim zu melden.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizeiinspektion Verden / Osterholz vom 30. Mai 2024
  • Reporter vor Ort
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website