Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Bremen: Zwei Festnahmen nach Schüssen auf 17-Jährigen

Jugendlicher lebensgefährlich verletzt  

Zwei Festnahmen nach Schüssen auf 17-Jährigen

13.04.2021, 10:32 Uhr | dpa

Bremen: Zwei Festnahmen nach Schüssen auf 17-Jährigen. Einer Person werden Handschellen angelegt (Symbolbild): Nach Schüssen auf einen jungen Mann in Bremen wurden zwei Verdächtige gefasst. (Quelle: imago images/Panthermedia)

Einer Person werden Handschellen angelegt (Symbolbild): Nach Schüssen auf einen jungen Mann in Bremen wurden zwei Verdächtige gefasst. (Quelle: Panthermedia/imago images)

Im März ist in Bremen ein 17-Jähriger durch Schüsse lebensgefährlich verletzt worden. Nun wurden zwei Verdächtige festgenommen. 

Im Fall eines auf offener Straße in Bremen niedergeschossenen 17-Jährigen haben die Ermittler zwei Verdächtige gefasst. Die Männer im Alter von 17 und 32 Jahren sollen an der Tat beteiligt gewesen sein, wie die Polizei in der Hansestadt am Dienstag ohne Nennung weiterer Details erklärte. Auch zu möglichen Hintergründen äußerte sie sich nicht.

Der 17-Jährige war vor etwa einen Monat durch mehrere Schüsse lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei verbesserte sich sein Zustand inzwischen. Die Festnahme der Verdächtigen erfolgte demnach bereits vor fast zwei Wochen durch Spezialkräfte in Bremen. Vorausgegangen waren intensive Ermittlungen, darunter Spurenauswertungen. Die beiden Verdächtigen befinden sich in Haft. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal