Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Bremen: 12 Wochen alte Ragdoll-Katze "Joki" geraubt – Zeugen gesucht

Ragdoll-Kitten "Joki"  

Mann raubt junger Frau zwölf Wochen alte Katze

06.07.2021, 14:05 Uhr | dpa, t-online

Bremen: 12 Wochen alte Ragdoll-Katze "Joki" geraubt – Zeugen gesucht. Ein Ragdoll-Kitten (Symbolbild): In Bremen hat ein Mann einer jungen Frau eine Katze dieser Rasse gestohlen. (Quelle: imago images/Ardea)

Ein Ragdoll-Kitten (Symbolbild): In Bremen hat ein Mann einer jungen Frau eine Katze dieser Rasse gestohlen. (Quelle: Ardea/imago images)

Dreister Raub in Bremen: Ein Mann hat einer 21-Jährigen ihre Tiertragetasche mit einer zwölf Wochen alten Katze entrissen. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Straßenräuber hat in der Bremer Neustadt von einer Frau eine Katze erbeutet. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, ging die 21-Jährige bereits am Montagmorgen gegen 5.45 Uhr durch die Neustadtscontrescarpe und trug dabei ihre zwölf Wochen alte Katze namens "Joki" in einer Tiertragetasche mit sich. Weil sie Musik hörte, bekam sie nicht mit, wie sich ihr von hinten ein Mann näherte.

Der Mann riss ihr beim Vorbeilaufen die Tasche von der Schulter. Dabei stürzte die 21-Jährige und verletzte sich leicht. Der Mann lief mit dem Tier in der Tragetasche in Richtung Friedrich-Ebert-Straße davon. Er wurde auf 1,75 Meter groß geschätzt und trug zum Tatzeitpunkt einen grünen Kapuzenpullover sowie eine schwarze Jogginghose. 

Bei der Katze handelt es sich laut Polizei um eine "Edelkatze" der Rasse Ragdoll. Sie hat einen weißen Kopf, grau-schwarzes Fell und blaue Augen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: