Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Bremen beginnt am 14. Dezember mit Kinderimpfungen

Bremen  

Bremen beginnt am 14. Dezember mit Kinderimpfungen

08.12.2021, 16:45 Uhr | dpa

Bremen beginnt am 14. Dezember mit Kinderimpfungen. Corona-Impfung

Die Mitarbeiterin eines Impfzentrums hält eine Spritze mit einem Impfstoff gegen Corona in der Hand. Foto: Moritz Frankenberg/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Stadt Bremen beginnt am kommenden Dienstag (14.12.) mit dem Impfen von Kindern zwischen fünf und elf Jahren gegen das Coronavirus. Dazu werde eine Impfstelle in der Innenstadt speziell für die Bedürfnisse von Kindern und Familien umgewandelt, teilte das Gesundheitsressort am Mittwoch mit. Verwendet werde der Impfstoff von Pfizer/Biontech in einer geringeren Konzentration. Er ist für Kinder bereits zugelassen.

"Vermutlich wird sich auch die Ständige Impfkommission zeitnah äußern, wir werden die Impfungen aber auch vor einer möglichen Empfehlung anbieten", sagte Gesundheitssenatorin Claudia Bernhardt (Linke). "In verschiedenen Ländern werden bereits Kinder gegen Corona geimpft." Die Impfungen seien gut vertragen worden.

Die Bremer Familien werden der Ankündigung nach schriftlich eingeladen, sich einen Termin geben zu lassen. Begonnen werde mit den Geburtsjahrgängen 2010 und 2011. Sollten jüngere Geschwister mit zu dem Termin kommen, könnten auch sie geimpft werden, nicht aber die Eltern. Auch niedergelassene Kinderärzte in Bremen werden Kinder ab fünf Jahren gegen Corona impfen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: