• Home
  • Regional
  • Bremen
  • Brandserie in Delmenhorst: Drei Hausbrände an einem Abend


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKoalition baut Ökoenergien massiv ausSymbolbild für einen TextItalien ruft Dürre-Notstand ausSymbolbild für einen TextVor EM-Start: DFB bangt um Top-SpielerinSymbolbild für ein VideoTschetschenen veröffentlichen BotschaftSymbolbild für einen TextBarcelona mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild für ein VideoUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild für einen TextAnja Reschke bekommt ARD-ShowSymbolbild für einen Text25 Grad warmer Fluss: Fische in GefahrSymbolbild für einen TextFürstin Charlène zeigt sich im KrankenhausSymbolbild für einen TextTV-Star Anna Heiser wollte sich trennenSymbolbild für einen TextFrau gefilmt und begrabscht: Opfer gesuchtSymbolbild für einen Watson TeaserÜberraschende Gäste auf Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Brandserie in Delmenhorst – Feuerwehr im Großeinsatz

Von t-online, lka

Aktualisiert am 14.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Einsatzkräfte der Feuerwehr auf einer Drehleiter: In Delmenhorst wird Brandstiftung vermutet.
Einsatzkräfte der Feuerwehr auf einer Drehleiter: In Delmenhorst wird Brandstiftung vermutet. (Quelle: NonstopNews)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im niedersächsischen Delmenhorst hat es drei Brände an einem Abend gegeben. Die Feuerwehr musste mit einem Großaufgebot ausrücken. Es wird Brandstiftung vermutet.

Am Montagabend ist es in Delmenhorst zu gleich drei Bränden hintereinander gekommen: Gegen 18.25 Uhr wurde der Polizei das erste Feuer gemeldet, bei dem Möbel in einer unbewohnten Wohnung im Dachgeschoss gebrannt haben, wie die Polizei in Delmenhorst berichtet.

Nur 20 Minuten später ist die Meldung eines weiteren Brandes in einem Mehrfamilienhaus eingegangen: Das Feuer wütete im Keller des Hauses. Dabei wurden mehrere Personen aus dem Gebäude gerettet, sechs von ihnen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden.

MutmaĂźliche Brandstiftung in Delmenhorst

Der dritte Brand in einem Mehrfamilienhaus wurde der Polizei dann gegen 19:40 Uhr gemeldet. Die Einsatzkräfte stellten vor Ort einen ausgebrannten Rollator im dortigen Hausflur fest. Anwohner haben die Flammen zuvor eigenständig löschen können.

Die Freiwillige sowie die Berufsfeuerwehr Delmenhorst waren laut Mitteilung beim Großalarm mit 56 Kräften im Einsatz. Darüber hinaus waren 35 Rettungsdienstkräfte vor Ort.

Die Polizei Delmenhorst hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand muss von einer vorsätzlichen Brandlegung ausgegangen werden. Zeugen, die Hinweise auf eine mögliche Täterschaft geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer 04221/1559-0 in Verbindung zu setzen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bauarbeiten für erstes deutsches LNG-Terminal können beginnen
BrandFeuerwehrPolizei

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website