• Home
  • Regional
  • Bremen
  • Attacke in Bremen-Gröpelingen: Mann niedergeschossen – Täter flieht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoBoris Johnson tritt abSymbolbild für einen TextBarcelona bestätigt Lewandowski-AngebotSymbolbild für einen TextVermieter will Heizungen ganz abstellenSymbolbild für einen TextMaria verkündet freudige BotschaftSymbolbild für einen TextLufthansa streicht noch mehr FlügeSymbolbild für einen TextFlick gibt einem Spieler die WM-GarantieSymbolbild für einen Text"Yu-Gi-Oh!"-Erfinder tot im Meer gefundenSymbolbild für einen TextSC Freiburg lehnt Millionenangebot abSymbolbild für ein VideoSo hat sich Lindner optisch gewandeltSymbolbild für einen TextRussland: US-Sportstar bekennt schuldigSymbolbild für einen TextSylt: Punks ziehen wegen Urin-Ärger umSymbolbild für einen Watson TeaserSchöneberger-Show zensiert? SWR reagiertSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Unbekannter feuert Mann in die Beine – schwer verletzt

Von t-online, pb

24.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Polizeieinsatz in der Nacht (Symbolfoto): In Bremen ist in der Nacht ein Mann niedergeschossen worden.
Polizeieinsatz in der Nacht (Symbolfoto): In Bremen ist in der Nacht ein Mann niedergeschossen worden. (Quelle: U. J. Alexander/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bluttat mitten in der Nacht in Bremen-Gröpelingen: Ein Mann wird von einem Fremden auf der Straße angesprochen – der plötzlich gleich mehrfach auf ihn schießt. Über den Flüchtigen ist nur wenig bekannt.

Um Mitternacht ist im Bremer Stadtteil Gröpelingen ein Mann von einem Unbekannten niedergeschossen und schwer verletzt worden. Die Polizei Bremen erklärte am Vormittag in einer Meldung, dass eine sofortige Fahndung nach dem Flüchtigen erfolglos geblieben sei.

Das 39 Jahre alte Opfer hatte kurz vor der Tat ein Sportcafé an der Gröpelinger Heerstraße verlassen und sich auf den Weg zu seinem Auto begeben. Dort sei der Mann dann von dem Unbekannten angesprochen worden. Kurz darauf habe der Angreifer das Feuer eröffnet. Mehrere Schüssen seien dabei gefallen.

Schüsse in Bremen-Gröpelingen: Täter auf der Flucht

Der Angeschossene erlitt an beiden Beinen Schussverletzungen, er wurde am Tatort zunächst von Zeugen alarmierten Polizisten versorgt. Später wurde er von Rettungskräften in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Dem Täter sei die Flucht in Richtung Bremer Stadtmitte gelungen, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Am Tatort habe man erste Spuren sichern können.

In der Mitteilung vom Vormittag beschreiben die Ermittler den FlĂĽchtigen als zwischen 1,70 und 1,80 Meter groĂź und schlank. Zum Tatzeitpunkt kurz nach Mitternacht habe der Mann eine blaue Jeansjacke mit Kapuze und eine helle, weite Hose getragen. Weitere Informationen zum Aussehen des Gesuchten wurden nicht bekannt.

Die Bremer Kriminalpolizei hat den Fall übernommen und bittet nun die Bevölkerung um Hinweise in der Sache. Wer im Zusammenhang mit dem Vorfall rund um die Gröpelinger Heerstraße etwas Verdächtiges beobachtet hat, kann sich Kriminaldauerdienst jederzeit unter der Telefonnummer 0421 362-3888 melden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Weserpromenade gesperrt – Großeinsatz mit Helikopter
Von Mara Schumacher
Polizei

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website