Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

R├╝ckgang bei Einb├╝rgerungen w├Ąhrend Corona-Pandemie

Von dpa
27.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Einb├╝rgerungsurkunde
Eine Einb├╝rgerungsurkunde der Bundesrepublik Deutschland liegt auf einem Tisch. (Quelle: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Corona-Pandemie bremst die Einb├╝rgerung bereits lange in Sachsen lebender Migranten. Nach Angaben des Innenministeriums bei einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur nahmen im Jahr 2020 im Freistaat 1775 Menschen die deutsche Staatsb├╝rgerschaft an - 316 weniger als 2019. Die meisten stammten aus Syrien, gefolgt von Vietnamesen, Ukrainern, Polen und Menschen aus der Russischen F├Âderation. Von 2018 zu 2019 waren die Einb├╝rgerungen noch von 1647 auf 2091 gestiegen. "Das Interesse an Einb├╝rgerung ist sehr gro├č", sagte Markus Guffler, Sprecher des Ausl├Ąnderbeauftragten. Der R├╝ckgang 2020 liege wom├Âglich daran, dass ├ämter w├Ąhrend der Pandemie nur eingeschr├Ąnkt arbeitsf├Ąhig waren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Deutsche Presse-AgenturDresden

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website