• Home
  • Themen
  • Syrien


Syrien

Syrien

Johnson vergleicht Ukraine-Hilfe mit Kampf gegen Hitler

Tag 124 seit Kriegsbeginn: Mehrere Regionen, unter anderem das Gebiet Odessa, geraten unter Beschuss. Die USA stehen vor dem Kauf eines neuen Raketensystems. Alle Informationen im Newsblog.

Scholz, Johnson und Trudeau in Elmau: Der britische Premier erinnert im Kampf gegen Putin an dunkle Zeiten.

Mit seinem Angriff auf die Ukraine hat Wladimir Putin Russland isoliert. Der Kreml sieht derzeit wohl nur einen Ausweg. 

Wladimir Putin: Der russische PrĂ€sident versucht mit Kriegsdrohungen, die internationale UnterstĂŒtzung fĂŒr die Ukraine zu untergraben.
Von Patrick Diekmann

Weltweit flĂŒchten immer mehr Menschen aus ihrer Heimat, ein Ende der Bewegung ist nicht in Sicht. Dazu kommen der Klimawandel und explodierende Lebensmittelpreise. Die Entwicklungsministerin findet deutliche Worte.

Eine Frau in einem Bus auf der Flucht aus der Ukraine: Seit mehr als 110 Tagen herrscht in dem europÀischen Land Krieg.

Er soll Propaganda der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ins Deutsche ĂŒbersetzt und hierzulande ĂŒber den Messenger-Dienst Telegram verbreitet haben - nun haben Beamte des Bundeskriminalamts einen Mann in Römerberg, zwischen Landau in der Pfalz und Heide


Handschellen

Der Ukraine-Krieg verschĂ€rft die Hungerkrise in Afrika und dem Nahen Osten. Droht die nĂ€chste FlĂŒchtlingswelle?

Ein US-Soldat in einem Helikopter eskortiert eine Lebensmittellieferung in Somalia.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

In Syrien hat sich eine Frau der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat angeschlossen – und ihre beiden kleinen Kinder mitgenommen. Dort lebten sie in einem Lager der Terrororganisation. Bei ihrer RĂŒckkehr nach Deutschland distanzierte sie sich vom IS. Nun wurde sie dennoch dafĂŒr verurteilt.

Oberlandesgericht Hamburg

Zu Beginn der Invasion in der Ukraine wurde ĂŒber moralische Probleme bei den russischen Truppen berichtet. Nun gibt es die offenbar auch bei der Offensive im Osten. Putins wichtigster Mann im Krieg soll abgetaucht sein.

General Alexander Dwornikow: Er soll GrÀueltaten bei der Zerstörung der syrischen Stadt Aleppo angeordnet haben.
Von Anna-Lena Janzen

Vier Jahre lang muss eine Frau ins GefĂ€ngnis, die sich dem IS anschloss und spĂ€ter ein Buch darĂŒber schrieb. Der Bundesgerichtshof hat ein entsprechendes Urteil nun bestĂ€tigt.

Eine Statue der Justitia: Die Frau bezeichnete sich selbst als "IS-Aussteigerin".

Schweden und Finnland wollen Mitglieder der Nato werden. Erdoğan will dem Beitritt nicht zustimmen und hat, trotz GesprĂ€chen mit beiden LĂ€ndern, seine Position nun bekrĂ€ftigt.

Blockiert derzeit mit der TĂŒrkei als einziges Nato-Mitglied den Beginn des Aufnahmeprozesses von Schweden und Finnland: Recep Tayyip Erdogan.

Der Ukraine-Krieg könnte eine weltweite Hungerkrise auslösen, die wiederum die Migration verstĂ€rkt. Forscher Tobias Heidland sagt: Eine FlĂŒchtlingskrise wie 2015 wird es nicht geben – vorerst. Ein gutes Zeichen ist das aber nicht.

Eine Frau stampft Hirse: Die Trockenheit ist eins der großen Probleme in der Sahelzone, wie hier im Senegal.
Von Dorothee Menhart ("Die Debatte")

Europa sucht verzweifelt nach Wegen, Getreide aus der Ukraine zu bekommen. Doch wie weit wird die EU gehen? Das könnte nun ein gewagter Vorschlag zeigen.

Ein militÀrisches Fahrzeug steht in der Ukraine auf einem verminten Weizenfeld: Das Land kann sein Getreide kaum noch exportieren.
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International verzeichnet fĂŒr das vergangene Jahr eine besorgniserregende Zunahme von Hinrichtungen und Todesurteilen. Ein Land steht besonders im Fokus.

Der verurteilte Mörder Hsang Kham wird in China zur Todesstrafe verurteilt (Symbolbild): China ist das Land mit den meisten Hinrichtungen im vergangenen Jahr..

Fassbomben des Assad-Regimes haben in Syrien verheerende SchĂ€den angerichtet. Einem Bericht zufolge hat Russland Dutzende der Verantwortlichen angeheuert. Experten fĂŒrchten Folgen fĂŒr den Ukraine-Krieg.

Die Stadt Douma nahe Damaskus im MĂ€rz 2018: Hier sollen mehrere Fassbomben vom Assad-Regime abgeworfen worden sein.

Das tschetschenische Scheich-Mansur-Bataillon kÀmpft an der Seite der Ukraine gegen Putins Truppen. t-online traf den Kommandeur der Miliz, auf den ein Kopfgeld von 500.000 Dollar ausgesetzt ist.

Kommandeur Tscheberlojewskij: "Der Krieg wird Jahre dauern."
Von Daniel MĂŒtzel

Mit dem Internationalen Bremer Friedenspreis sind am Freitagabend Aktivistinnen und Aktivisten aus Deutschland und Griechenland ausgezeichnet worden. Die Stiftung "Die Schwelle" ...

t-online news

Eine mutmaßliche IS-RĂŒckkehrerin aus Bremen hat am zweiten Prozesstag vor dem Hanseatischen Oberlandesgericht in Hamburg eine Aussage gemacht. ZunĂ€chst schilderte die 34-JĂ€hrige am ...

Justitia

Kreml-UnterstĂŒtzer feiern ihn als "Wunderwaffe": Nun soll der BMPT-Panzer auch in der Ostukraine zum Einsatz kommen, wie Aufnahmen zeigen. Der Name "Terminator" geht dabei auf eine besondere Eigenschaft zurĂŒck. 

  • Hanna Klein
Von Hanna Klein, Hannes MolnĂĄr

In Hamburg muss sich eine mutmaßliche IS-Angehörige unter anderem fĂŒr Menschenhandel vor Gericht verantworten. Sie soll gemeinsam mit ihrem Bruder bei der Terrororganisation Anschluss gesucht haben.

Das Oberlandesgericht in Hamburg (Archivbild): Die IS-RĂŒckkehrerin muss sich fĂŒr schwere Völkerverbrechen verantworten.

Eine 22-JÀhrige ist wegen ihrer Mitgliedschaft bei der Terrororganisation Islamischer Staat zu einer BewÀhrungsstrafe verurteilt worden. Von einem Vorwurf sprach das Gericht sie jedoch frei.

Henning Haberland, Pressesprecher des Oberlandesgericht Naumburg: Die 22-JÀhrige wurde zu BewÀhrung verurteilt.

Die TĂŒrkei lehnt den Nato-Beitritt von Schweden und Finnland ab. Mit der schnellen Aufnahme wollte das MilitĂ€rbĂŒndnis Geschlossenheit gegenĂŒber Russland demonstrieren. Doch PrĂ€sident Erdoğan geht auf die Barrikaden.

Recep Tayyip Erdoğan: Der tĂŒrkische PrĂ€sident droht bei der Aufnahme von Schweden und Finnland in die Nato mit seinem Veto.
  • Patrick Diekmann
Von Patrick Diekmann

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website