• Home
  • Regional
  • Dortmund
  • Lokalsport
  • Ex-BVB-Talent kehrt zurück nach Dortmund


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextTrump: FBI hat mich bestohlenSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen Text"Twilight"-Star ist Vater gewordenSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Ex-BVB-Talent kehrt zurück nach Dortmund

Von t-online, vss

Aktualisiert am 22.11.2019Lesedauer: 3 Min.
Luca Kilian, die Nummer 15 beim SCP: Der gebürtige Dortmunder trifft heute auf seinen Ausbildungsklub.
Luca Kilian, die Nummer 15 beim SCP: Der gebürtige Dortmunder trifft heute auf seinen Ausbildungsklub. (Quelle: foto2press/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Egal, ob BVB oder die vielen kleineren Sportvereine in der Stadt: In unserem Sport-Live-Blog finden Sie alle Infos zum Sportgeschehen in Dortmund.

Das Wichtigste im Überblick


19.33 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns und wünschen einen schönen Abend.

19.23 Uhr: Das Spiel Borussia Dortmund gegen Paderborn

In einer guten Stunde geht die Partie Borussia Dortmund gegen den SC Paderborn los. Das Spiel können Sie im Live-Ticker auf t-online.de verfolgen, hier geht es lang...

17.53 Uhr: Sebastian Fehl fordert Sieg des BVB über Paderborn

Vor der heutigen Partie gegen SC Paderborn erwartet Sebastian Kehl einen Sieg des BVB. Er erklärte im "kicker", dass die Mannschaft vom Anpfiff zeigen solle, "dass es an diesem Abend nur einen Sieger geben kann".

15.29 Uhr: Taubenalarm auf der Dortmunder Südtribüne

Ein ungünstiges Plätzchen für ihr Geschäft haben sich die Tauben auf der Dortmunder Südtribüne gesucht. Dort wurden sämtliche Plätze offenbar seit Wochen nicht gereinigt. Denn schon seit dem 7. November kursiert ein Video der Südtribüne im Netz, das zeigt, dass die Plätze so dreckig sind, dass man sich gar nicht setzen möchte.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Kurzfristige Programmänderung bei RTL
"RTL Aktuell Spezial": Am Dienstagabend widmet sich die Sendung der Hitzewelle.


14.38 Uhr: Desperados Dortmund 1999 sammeln Spenden beim BVB-Spiel

Am Freitagabend sammeln die Desperados Dortmund 1999 beim Heimspiel gegen den SC Paderborn 07 für den guten Zweck. Gesammelt werden Becher, die an gut gekennzeichneten Abgabestellen unter der Ost- und Westtribüne abgegeben werden können. Das gesammelte Geld wird zur Hälfte dem "Elterntreff leukämie- und tumorerkrankter Kinder e.V." und dem "Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst Dortmund" gespendet. Hier der Aufruf:

Empfohlener externer Inhalt
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

13 Uhr: Ex-BVB-Talent kehrt zurück nach Dortmund

"Am Freitag komme ich nach Hause", sagt der gebürtige Dortmunder, der nun beim SC Paderborn 07 spielt. Für seinen erstes Spiel im Signal Iduna Park musste er jedoch vom BVB zum SCP wechseln. Von Luca Kilian ist die Rede, der Youngster, der bei Borussia Dortmund seine Ausbildung absolviert hat. Ob Wiedersehen auch in diesem Fall Freude macht?

11.31 Uhr: Mit BVB-E-Scooter in den Signal Iduna Park

Der E-Scooter-Verleih Circ lässt mit einer Sonderedition alle schwarz-gelben Herzen höher schlagen. Das Design ist an den Farben vom BVB gestaltet worden und ist perfekt, um zum SC Paderborn-Spiel ins Stadion zu düsen.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

9.57 Uhr: Spieltag! BVB gegen SC Paderborn 07

Heute trifft Borussia Dortmund auf den SC Paderborn 07. Anstoß ist um 20.30 Uhr im Signal Iduna Park. Die Mannschaft rund um Lucien Favre sagt den Paderbornern den Kampf an. Einer der Dortmunder Rivalen ist Luca Kilian. Der SCP-Kicker kommt jedoch gebürtig aus Dortmund.

Empfohlener externer Inhalt
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

8.40 Uhr: BVB-Coach Lucien Favre sieht keinen Grund zur Panik

Für BVB-Trainer Lucien Favre ist der aktuelle Tabellenstand mit deutlichem Rückstand auf Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach ein Muster ohne Wert. "Auf welchem Rang wir aktuell stehen, hat doch noch keine Aussagekraft. Wir schauen nach elf Spieltagen nicht auf die Tabelle", sagte der Coach von Borussia Dortmund. "Wir alle wollen das Maximum! Aber es gibt keinen Grund, in Panik zu verfallen."

BVB-Trainer Lucien Favre am Spielfeldrand: Fürs Spiel gegen den SC Paderborn ist Favre zuversichtlich
BVB-Trainer Lucien Favre am Spielfeldrand: Fürs Spiel gegen den SC Paderborn ist Favre zuversichtlich (Quelle: Jan Huebner/imago-images-bilder)

Auch die anhaltende Diskussion um ihn als Trainer stören ihn nicht. "Ich war auch nicht mit allen Ergebnissen in dieser Saison zufrieden – aber Angst um meinen Job hatte ich nie." Bleiben die Ergebnisse aus, "gibt es Diskussionen. Ich bin lange genug dabei, um das zu verstehen."

Für das kommende Spiel gegen den SC Paderborn zählt für ihn nur der Kampf und Teamgeist, denn "nur vom Titel zu reden bringt uns aber keine Punkte", betonte Favre. "Wir müssen uns auf die Spiele konzentrieren und gewinnen."

8.13 Uhr: Guten Morgen!

Hallo! Schön, dass Sie auch heute wieder dabei sind. Hier erfahren Sie wie immer alles zum Lokalsport in Dortmund. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, können Sie uns gerne einen Kommentar unter dem Artikel hinterlassen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Dietmar Nolte
BVBLucien FavrePaderbornSC Paderborn

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website