Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Nach "Bandidos"-Verbot: Schilder am Vereinsheim in Dortmund unter Polizeischutz entfernt

Nach Verbot der Gruppe  

Schilder am "Bandidos"-Vereinsheim unter Polizeischutz entfernt

12.07.2021, 11:13 Uhr | t-online

Nach "Bandidos"-Verbot: Schilder am Vereinsheim in Dortmund unter Polizeischutz entfernt. Nach Bandidos-Verbot: Feuerwehrleute entfernen Schilder am Vereinsheim in Dortmund. (Quelle: dpa/Dieter Menne)

Nach Bandidos-Verbot: Feuerwehrleute entfernen Schilder am Vereinsheim in Dortmund. (Quelle: Dieter Menne/dpa)

Am Morgen hatte Innenminister Seehofer das Verbot einer "Bandidos"-Gruppe verkündet. Nur wenige Stunden später leiteten Feuerwehr und Polizei erste Schritte ein und nahmen sich das Vereinsheim in Dortmund vor.

Nach mehreren Razzien hat das Bundesinnenministerum die Rockergruppe "Bandidos MC Federation West Central" verboten und aufgelöst. Künftig dürfen Kennzeichen des Clubs weder verbreitet noch öffentlich getragen oder gezeigt werden. Aus diesem Grund leiteten Einsatzkräfte in Dortmund erste Schritte ein. Die Feuerwehr entfernte "Bandidos"-Schilder am Vereinsheim unter Polizeischutz.

Das Clubhaus der sogenannten "Bandidos Iron City" befindet sich im Dortmunder Stadtteil Eving. An der Fassade hingen zuletzt mehrere Schilder mit Kennzeichen des Rockerclubs. Etwa "Bandidos Dortmund East", "1%" und weitere. Die Feuerwehr entfernte alle nach und nach.

Feuerwehrleute entfernen unter Polizeischutz ein Schild am Vereinsheim der Rockergruppe "Bandidos": Innenminister Seehofer (CSU) hatte die "Bandidos MC Federation West Central" verboten. (Quelle: dpa/Dieter Menne)Feuerwehrleute entfernen unter Polizeischutz ein Schild am Vereinsheim der Rockergruppe "Bandidos": Innenminister Seehofer (CSU) hatte die "Bandidos MC Federation West Central" verboten. (Quelle: Dieter Menne/dpa)

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) veröffentlichte die Verbotsverfügung am Montag in Abstimmung mit den Innenministern von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hessen und Rheinland-Pfalz, wie das Ministerium mitteilte. Bereits Mitte April war eine Bandidos-Gruppierung in Hagen nach mehreren Razzien in NRW verboten worden.

Die Rockergruppe "Bandidos MC Federation West Central" war vor allen im Westen Deutschlands aktiv und leistete sich Machtkriege mit verfeindeten Gruppierungen.

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • Eigene Recherchen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: