t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDresden

Dresden: Einbruch ins Grüne Gewölbe – Polizei ermittelt weiter


Einbruch ins Grüne Gewölbe: Polizei ermittelt weiter

Von dpa
24.11.2023Lesedauer: 1 Min.
Grünes Gewölbe in DresdenVergrößern des BildesDas Grüne Gewölbe (Archivbild): Auch nach den Verurteilungen für den Einbruch ins Sachsens Schatzkammermuseum endet die Arbeit der Polizei nicht. (Quelle: IMAGO/Dirk Sattler)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Auch nach der Verurteilung von fünf Haupttätern des Einbruchs ins Grüne Gewölbe in Dresden ermittelt die Polizei in dem Fall weiter. Worauf es den Ermittlern nun ankommt.

Die Dresdner Polizei ermittelt weiter im Fall des Juwelendiebstahls aus dem Grünen Gewölbe in Dresden. Die Sonderkommission "Epaulette", die nach dem aufsehenerregenden Coup vor vier Jahren gebildet worden war, bestehe weiterhin, allerdings mit weniger Personal. Fünf Kriminalisten des Einbruchskommissariats nähmen weiterhin Hinweise auf, teilte die Polizei am Freitag mit.

Sollten sich neue Entwicklungen ergeben, könne die Dresdner Polizei schnell reagieren. Nach wie vor fehlen Teile der Beute aus Brillanten und Diamanten, zudem wird nach weiteren Beteiligten und Mitwissern gesucht.

Im Mai hatte das Landgericht Dresden fünf Angehörige der Berliner Großfamilie Remmo zu mehrjährigen Freiheitsstrafen verurteilt. Ein sechster Angeklagter hatte ein Alibi und wurde freigesprochen. Die Täter waren am 25. November 2019 in Sachsens Schatzkammermuseum eingebrochen. Sie erbeuteten 21 historische Schmuckstücke aus Diamanten und Brillanten im Gesamtwert von 116,8 Millionen Euro und verursachten über eine Million Euro Schaden.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website