t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalDresden

Dresden: ÖPNV-Ticketpreise steigen


Ab April
Ticketpreise für ÖPNV in Dresden ziehen an

Von dpa
30.11.2023Lesedauer: 1 Min.
Eine S-Bahn des VVO fährt vor der Altstadt mit der FrauenkircheVergrößern des BildesDresden (Archivbild): Eine S-Bahn des VVO fährt vor der Altstadt mit der Frauenkirche über die Marienbrücke. (Quelle: Robert Michael)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In Dresden wird das Bahnfahren bald teurer. Die Verkehrsbetriebe nennen bereits konkrete Zahlen.

Der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) erhöht seine Preise im kommenden Jahr um 7,7 Prozent. Grund dafür seien unter anderem die stark gestiegenen Kosten für Energie und Material, wie aus einer Mitteilung des VVO nach einer Verbandsversammlung am Donnerstag hervorgeht. Die Anpassung werde zum 1. April vorgenommen. Dann kostet eine Einzelfahrt in Dresden 3,20 Euro (zuvor 3 Euro), in allen anderen Tarifzonen steigt der Preis auf 3 Euro.

Bis zum Jahresende erwartet die VVO, die sich in zwölf Unternehmen aufteilt, 184 Millionen Fahrgäste, etwa zehn Prozent mehr als im Vorjahr. Das Gebiet des Verbundes erstreckt sich über die Landkreise Meißen, Bautzen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sowie über Dresden. Es umfasst insgesamt 1,2 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website