t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDüsseldorf

Katze läuft 1.000 Km für Besitzerin aus Frankreich: 6 Monate auf Reisen


Besitzerin zieht nach Düsseldorf: Katze läuft 1.000 Kilometer

Von t-online, pb

Aktualisiert am 16.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Streunende Katze (Symbolfoto): In Düsseldorf ist Lisi nun endlich angekommen.Vergrößern des BildesStreunende Katze (Symbolfoto): In Düsseldorf ist Lisi nun endlich angekommen. (Quelle: IMAGO/imageBROKER/alimdi / Arterra / Sven Erik Arndt/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Diese Katze ging für volle sechs Monate auf Reisen. An der neuen Düsseldorfer Heimat ihrer Besitzerin lief Lisi zwar vorbei, aber in Braunschweig hatte jemand ein Herz.

In einem bemerkenswerten Fall von Ausdauer ist eine Katze namens Lisi auf der Suche nach ihrer Besitzerin fast 1.000 Kilometer von Frankreich aus bis nach Braunschweig (Niedersachsen) gewandert – für diese Strecke hat die Katze rund sechs Monate gebraucht.

In Niedersachsen wurde die Katze laut der "Rheinischen Post" dann von einer jungen Frau aufgegriffen, die über den Chip des Tieres herausfand, dass die kleine Ausreißerin eigentlich einer 74-jährigen Frau gehört, die mittlerweile in Düsseldorf wohnt.

Die Katzenbesitzerin hatte im Juni mit ihren Tieren ihr Haus in Périgord im Südwesten Frankreichs verlassen, um in die Hauptstadt von Nordrhein-Westfalen zu ziehen. Während einer Übernachtung in der Nähe von Versailles sei die kleine Lisi dann getürmt.

Erleichterung in Düsseldorf: Katze nach sechs Monaten wieder da

Lisis Verschwinden habe die Katzenbesitzerin an den Rand der Verzweiflung gebracht, berichtete sie der Zeitung: "Das hat mir das Herz gebrochen, wir hatten eine echte Bindung." Nach ihrer Ankunft in Deutschland habe sie weiter mit den zuständigen Behörden in Frankreich telefoniert – aber nie wieder etwas von ihrer geliebten Katze gehört.

Bis zu einem Anruf vor wenigen Tagen: Da sei ihr mitgeteilt worden, dass eine junge Frau in Braunschweig Lisi vor ihrer Haustür angetroffen und bei sich aufgenommen habe, bis sie die Katze schließlich über den Chip am Halsband identifizieren ließ. Weil die 74-Jährige aus altersbedingten Gründen selbst nicht nach Braunschweig fahren konnte, packte die junge Braunschweigerin Lisi in den Zug – und fuhr an diesem Wochenende mit ihr nach Düsseldorf.

Dort wurde sie freudig empfangen. Für Lisis Besitzerin ist klar: "Nach diesem Abenteuer werde ich sie nie wieder gehen lassen."

Verwendete Quellen
  • rp-online.de (kostenpflichtig): Katze Lisi wandert 1000 Kilometer heimwärts
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website