t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDüsseldorf

Düsseldorf | Clubsterben: Erst schließt Schickimicki-Club – jetzt Silq


"Abschiedsfestival" über drei Tage
Altstadt verliert zum Jahresende ihren nächsten Club

Von t-online, gaa

Aktualisiert am 21.11.2023Lesedauer: 2 Min.
imago images 192775407Vergrößern des BildesJunge Leute auf dem Weg in die Altstadt (Symbolfoto): Zum Jahresende macht ein weiterer Club zu. (Quelle: IMAGO/Michael Gstettenbauer/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Zum Jahresende wird noch einmal dreifach gefeiert, dann schließt der Silq-Club nach sieben Jahren in der Altstadt. Die Entscheidung war offenbar nicht einfach.

Die schlechten Nachrichten für Nachtschwärmer wollen nicht abreißen. Das Silq an der Mertensgasse in der Düsseldorfer Altstadt hat über seine Social-Media-Kanäle "schweren Herzens" bekanntgegeben, dass der Club zum Jahresende schließen wird. Am 29., 30. und 31. Dezember soll noch mal dreifach kräftig gefeiert werden, dann ist nach sieben Jahren Schluss. Vor einigen Wochen hatte auch schon der Schickimicki-Club an der Neustraße angekündigt, Ende November nach mehr als elf Jahren aus privaten Gründen seine Pforten zu schließen.

Seit dem ersten Beat im Jahr 2016 habe sich das Silq zu einem Zuhause für Nachtschwärmer, Tanzverrückte und Musikenthusiasten entwickelt, heißt es in dem Abschiedsbeitrag. Falsch ist das freilich nicht, schließlich haben etwa schon Charlotte de Witte, DJ Hell, Dr. Motte, Felix Kröcher oder etwa Westbam im Silq aufgelegt. Der finale Akkord am letzten Dezember-Wochenende soll noch einmal ein Abschiedsfestival werden. Details würden folgen, "aber markiert euch jetzt schon die letzten Nächte im Silq in eurem Kalender und freut euch darauf, mit uns noch einmal bis in den Morgen zu tanzen", so der Club.

Entscheidung fiel nicht über Nacht

Die Entscheidung sei jetzt nicht einfach gewesen und auch nicht über Nacht gekommen. Sie spiegele eine Vielzahl von Faktoren wider, die weit über das hinausgehen, was auf einer Tanzfläche stattfindet. "Es ist eine Zeit des Wandels, der Reflexion und der Wertschätzung dessen, was war", heißt es. Schon jetzt bedankt sich der Club bei seinen Gästen, für die Hingabe des Teams, von den Barkeepern bis zu den Türstehern, und bei den vielen Gast-DJs und Residents, die mit ihrer Musik die Seele des Silq geformt hätten.

"Ihr habt uns durch die Höhen und Tiefen begleitet und mit jedem Set eine unvergessliche Atmosphäre geschaffen. Aber keine Melodie endet wirklich. Wir schauen zurück auf sieben Jahre voll exklusivem Sound, unheimlich viel Spaß sowie unzähliger Erinnerungen und möchten euch allen von Herzen danken. Danke, dass ihr jede Nacht zu einem Spektakel gemacht habt, das in den Sternen Düsseldorfs funkelt", schreibt das Silq. Mit vereinzelten Events und dem Musiklabel "Silq Musiq" soll es im neuen Jahr weitergehen.

Verwendete Quellen
  • Facebook-Seite Silq
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website