t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDüsseldorf

"Sport im Park" in Düsseldorf: Kostenlose Kurse gehen am 6. Mai los


Kostenlose Kurse
Fit in den Frühling starten – "Sport im Park" geht los

Von t-online, gaa

26.04.2024Lesedauer: 2 Min.
So sieht "Sport im Park" in Düsseldorf aus (Archivbild): Im vergangenen Jahr machten mehr als 35.000 Menschen mit.Vergrößern des BildesSo sieht "Sport im Park" in Düsseldorf aus (Archivbild): Im vergangenen Jahr machten mehr als 35.000 Menschen mit. (Quelle: Uwe Schaffmeister/Stadt Düsseldorf)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

"Sport im Park" geht wieder los. Das kostenlose Angebot der Stadt bietet in diesem Sommer insgesamt 33 Kurse pro Woche an 23 Standorten. Start ist am 6. Mai.

Startschuss für die Sommeredition von "Sport im Park": Das Sport- und Bewegungsangebot der Stadt bietet mit vielen Kursen eine gute Gelegenheit, fit in den Frühling zu kommen. Die Kurse werden in Park- und Grünanlagen im gesamten Stadtgebiet täglich vom 6. Mai bis zum 6. Oktober stattfinden. An 23 Standorten werden es insgesamt 33 Kurse pro Woche sein. Die Teilnahme ist unverbindlich, kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

Die beliebten Kurse Zumba, funktionales Training, Qi Gong, intensives Fitnesstraining und Yoga-Fitness sind wieder im Programm. Neu dabei sind die beiden Angebote Rücken- und Beweglichkeitstrainings im Dreherpark mittwochs um 10 Uhr sowie Cardio-Dancing freitags um 18 Uhr im Hanielpark. Am neuen Standort Lantz’scher Park in Lohausen läuft dienstags um 10 Uhr der Kurs funktionales Fitnesstraining. Die detaillierten Kurszeiten und alle Kursorte finden Sie hier.

Einstündiges Training bei jedem Wetter

"Sport im Park" ist ein Gesundheits- und Fitnesstraining für Jung und Alt und unabhängig vom persönlichen Fitnessgrad an Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gerichtet. Das Training dauert rund eine Stunde und findet bei jedem Wetter statt – auch in den Schulferien und an Feiertagen. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Mitzubringen sind ein Handtuch, etwas zu trinken und – je nach Angebot – eine Iso- oder Sportmatte.

Die Kurse werden von qualifizierten Trainern geleitet, die neben dem sportlichen Aspekt auch den Spaß nicht zu kurz kommen lassen. Im vergangenen Jahr haben mehr als 35.000 Menschen das Angebot wahrgenommen und so einen neuen Teilnehmerrekord aufgestellt.

Verwendete Quellen
  • Mitteilung der Stadt Düsseldorf vom 26. April 2024 (per E-Mail)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website