Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Düsseldorf: Erneut lange Schlagen vor Sicherheitscheck am Flughafen

Zu wenig Personal  

Erneut Überlastung am Düsseldorfer Flughafen

22.11.2019, 12:40 Uhr | t-online

Düsseldorf: Erneut lange Schlagen vor Sicherheitscheck am Flughafen. Viele Menschen im Terminalgebäude am Flughafen Düsseldorf: Verdri kritisiert, dass zu wenig Personal eingeplant sei. (Quelle: blickwinkel/Archivfoto)

Viele Menschen im Terminalgebäude am Flughafen Düsseldorf: Verdri kritisiert, dass zu wenig Personal eingeplant sei. (Quelle: blickwinkel/Archivfoto)

Am Flughafen in Düsseldorf mussten Passagiere am Freitag länger beim Sicherheitscheck warten als üblich. Der Grund: Zu wenig Personal. Die Gewerkschaft Verdi gibt der Bundespolizei die Schuld.

Lange Schlangen am Flughafen in Düsseldorf: Dieses Bild soll sich am Freitagmorgen im Terminal vor dem Zugang zum Fluggaststeig A abgespielt haben. Das berichtet die "WAZ". Demnach sei das Problem mit den langen Schlangen am Flughafen Düsseldorf bereits häufiger aufgetreten.

Die Gewerkschaft Verdi kritisiert nun, dass zu wenig Sicherheitspersonal durch die Bundespolizei eingeplant worden sei. Diese hätte falsche Fluggastprognosen abgegeben. Deswegen kam es zu langen Schlangen am Freitag und Stress für die Mitarbeiter.


"Eine derartige Situation setzt unser Sicherheitspersonal unter enormen Druck", zitiert die "WAZ" einen Gewerkschaftssekretär, der für das Sicherheitspersonal am Düsseldorfer Flughafen verantwortlich ist. Die Situation sei bereits seit zwei Jahren angespannt, hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal