Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Düsseldorf: Heinrich-Heine-Grundschule meldet Corona-Fall

Kind infiziert  

Heinrich-Heine-Grundschule meldet Corona-Fall

17.06.2020, 12:33 Uhr | t-online.de

Düsseldorf: Heinrich-Heine-Grundschule meldet Corona-Fall. Ein Schüler steht vor einem Whiteboard (Symbolbild): An einer Düsseldorfer Grundschule hat es einen Corona-Fall gegeben.  (Quelle: imago images/Westend61)

Ein Schüler steht vor einem Whiteboard (Symbolbild): An einer Düsseldorfer Grundschule hat es einen Corona-Fall gegeben. (Quelle: Westend61/imago images)

An einer Grundschule in Düsseldorf hat sich ein Kind mit dem Coronavirus infiziert. Kontaktkinder müssen sich in Quarantäne begeben – sieben Familien sind betroffen.

In der Heinrich-Heine-Grundschule in Düsseldorf-Heerdt gibt es einen Corona-Fall. Wie die Schule auf ihrer Website mitteilte, hat sich ein Kind mit dem Coronavirus infiziert. Vom Gesundheitsamt der Stadt Düsseldorf habe die Einrichtung klare Vorgaben zum weiteren Vorgehen erhalten, hieß es weiter. 

Demnach müssen sich alle Schüler, die mit dem infizierten Kind in einer Teil-Lerngruppe waren, in häusliche Quarantäne begeben. Sie dürfen frühestens ab dem 19. Juni wieder in die Schule gehen. Außerdem wird ihnen ein baldiger Test auf das Virus angeboten und dringend nahegelegt. Die Familienmitglieder und sonstige Kontakte dieser Kinder unterliegen vorerst aber keinen Einschränkungen. Die sieben betroffenen Familien seien sowohl durch das Gesundheitsamt als auch durch die Schule informiert worden, hieß es weiter.

Alle anderen Kinder dürfen weiter zur Schule kommen. Besucher müssen zuvor jedoch einen Termin vereinbaren. Zudem gilt beim Betreten und Verlassen der Schule sowie beim Weg zur Toilette eine Maskenpflicht. In den Klassenzimmern gilt diese jedoch nicht mehr. Auch der Mindestabstand muss hier nicht eingehalten werden. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal