Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

NRW: Doch keine landesweite Corona-Notbremse ab Montag

Inzidenz über 100  

Doch keine landesweite Corona-Notbremse ab Montag

26.03.2021, 12:24 Uhr | dpa

NRW: Doch keine landesweite Corona-Notbremse ab Montag. Negativer Antigen Schnelltest liegt auf Smartphone mit Luca App und OP-Masken (Symbolbild): Trotz steigeder Inzidenz will das Land NRW keine Corona-Notbremse ziehen. (Quelle: imago images/Michael Weber)

Negativer Antigen Schnelltest liegt auf Smartphone mit Luca App und OP-Masken (Symbolbild): Trotz steigeder Inzidenz will das Land NRW keine Corona-Notbremse ziehen. (Quelle: Michael Weber/imago images)

In NRW liegt die aktuelle Inzidenz über 100. Trotzdem will das Land die Corona-Notbremse nicht ziehen. Lockerungen werden nur für einzelne Kommunen zurückgenommen.

NRW wird ab Montag doch keine landesweite Corona-Notbremse ziehen. Nur in Kommunen mit einer Inzidenz von über 100 müssen unter anderem Läden, Sportstätten und Kultureinrichtungen schließen. Das geht aus der am Freitag veröffentlichten Corona-Schutzverordnung hervor. Die betroffenen Kommunen dürfen jedoch Ausnahmen für Menschen mit tagesaktuellem negativem Corona-Test erlauben.

Die landesweite Inzidenz liegt mittlerweile bei 121,5. Am Freitag wurden laut RKI 4.618 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Insgesamt sind bisher 14.064 Menschen aus dem Bundesland im Zusammenhang mit dem Virus gestorben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichteneagentur dpa
  • Aktuelle Corona-Zahlen des RKI 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal