Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Zahl der Fahrgäste bei Bussen und Bahnen in NRW gesunken

Düsseldorf  

Zahl der Fahrgäste bei Bussen und Bahnen in NRW gesunken

16.09.2021, 14:51 Uhr | dpa

Zahl der Fahrgäste bei Bussen und Bahnen in NRW gesunken. Fahrgastschwund

Zwei Frauen stehen in einer fast leeren U-Bahn-Haltestelle am Bahnsteig. Foto: Bernd Thissen/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In Nordrhein-Westfalen meiden weiterhin viele Menschen den öffentlichen Nahverkehr. Die Zahl der Fahrgäste ist im zweiten Quartal 2021 unter den Wert des Vorjahreszeitraums gefallen, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag berichtete. Busse, Straßen- und Eisenbahnen hätten von April bis Juni rund 390 Millionen Fahrgäste befördert. Das sind nach Angaben der Statistiker 1,1 Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Im Vergleich zum zweiten Vierteljahr 2019 beträgt der Rückgang 29,9 Prozent.

Wer mit Bus und Bahnen gefahren ist, hat längere Strecken zurückgelegt als im Vorjahreszeitraum. Die sogenannte Beförderungsleistung der Verkehrsunternehmen habe mit rund 3 Milliarden Personenkilometern 17,7 Prozent über dem Wert von 2020 gelegen. Im Vergleich zum 2. Quartal 2019 sei es aber ein Rückgang um 20,6 Prozent.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: