Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Übung: Taucherstaffel birgt Auto aus Hafenbecken

Düsseldorf  

Übung: Taucherstaffel birgt Auto aus Hafenbecken

19.10.2021, 14:15 Uhr | dpa

Übung: Taucherstaffel birgt Auto aus Hafenbecken. Bergung eines Autos aus dem Hafenbecken

Taucher der Feuerwehr bereiten die Bergung eines Pkw aus aus dem Hafenbecken vor. Foto: Oliver Berg/dpa (Quelle: dpa)

Bei einem Übungsszenario haben rund 15 Taucher der Feuerwehr Düsseldorf im Hafenbecken gezeigt, wie ein Auto im Notfall aus dem Wasser geborgen wird. Einsatzkräfte brachten am Dienstag dafür sogenannte Hebekissen in rund vier bis zehn Metern Tiefe an dem gesunkenen Auto an, wie die Stadt mitteilte. Damit wurde der blaue Wagen an die Wasseroberfläche gedrückt. Mit einem Feuerwehrkran wurde er schließlich aus dem Hafenbecken und wieder an Land gehoben.

Den Angaben nach besteht die Taucherstaffel in Düsseldorf aus 7 Lehrtauchern und 43 Tauchern, die in Seen in der Stadt oder am Rhein im Einsatz sind. Im Jahr 2020 wurden sie zu 82 Einsätzen gerufen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: