Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr f├╝r Sie ├╝ber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Tatverd├Ąchtiger stellt sich nach Flaschenattacke

Von t-online, ads

Aktualisiert am 22.10.2021Lesedauer: 1 Min.
Polizeiabsperrungen am Tatort: Hier wurde der junge Mann mit einer Glasflasche angegriffen.
Polizeiabsperrungen am Tatort: Hier wurde der junge Mann mit einer Glasflasche angegriffen. (Quelle: Patrick Sch├╝ller)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

In der D├╝sseldorfer Altstadt ist ein Streit eskaliert. Dabei wurde ein 19-J├Ąhriger mit einer Flasche niedergestochen. Er starb wenig sp├Ąter. Nun hat sich ein Tatverd├Ąchtiger gemeldet.

Knapp eine Woche nach dem Tod eines 19-J├Ąhrigen in der D├╝sseldorfer Altstadt hat sich ein Tatverd├Ąchtiger gestellt. Das best├Ątigt ein Sprecher der Polizei D├╝sseldorf t-online.

Einem Bericht von "Bild" zufolge soll jener Tatverd├Ąchtige angegeben haben, dass es sich dabei um Notwehr gehandelt habe. Die Polizei machte zum Inhalt der Aussage "aus ermittlungstaktischen Gr├╝nden" keine Angaben.

Flaschenattacke in D├╝sseldorf: Tatverd├Ąchtiger wieder auf freiem Fu├č

Da der Tatverdacht nicht "dringend" sei, wurde der Mann nach der Vernehmung wieder auf freien Fu├č gesetzt.

In der Nacht von Freitag auf Samstag hatte ein Unbekannter am Schlossufer einen 19-J├Ąhrigen mit einer Glasflasche attackiert. Der junge Mann musste notoperiert werden und starb drei Tage sp├Ąter im Klinikum D├╝sseldorf an seinen lebensgef├Ąhrlichen Verletzungen.

Weitere Artikel

"Falsche Verd├Ąchtigung"
Ofarim zeigt Leipziger Hotelmitarbeiter erneut an
Gil Ofarim (Archivfoto): Der S├Ąnger hatte Anfang Oktober Antisemitismusvorw├╝rfe gegen einen Hotelmitarbeiter aus Leipzig erhoben.

Streit eskaliert
Frau tot in Wohnung gefunden ÔÇô Partner stellt sich
Das Blaulicht eines Streifenwagens (Symbolbild): In Ehrenfeld hat es ein T├Âtungsdelikt gegeben.

Terminal am Flughafen ger├Ąumt
Frau wird positiv auf Sprengstoff getestet ÔÇô und verschwindet
Bundespolizisten am Flughafen D├╝sseldorf (Archivbild): Am Donnerstag wurde ein Terminal kurzzeitig ger├Ąumt.


Seitdem hatte die Polizei nach dem fl├╝chtigen T├Ąter gesucht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
PolizeiTatort

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website