Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Inflationsrate in NRW im Oktober bei 4,5 Prozent

Düsseldorf  

Inflationsrate in NRW im Oktober bei 4,5 Prozent

28.10.2021, 09:13 Uhr | dpa

Die Inflation in Nordrhein-Westfalen hat im Oktober weiter zugelegt. Der Verbraucherpreisindex im bevölkerungsreichsten Bundesland sei im Jahresvergleich um 4,5 Prozent gestiegen, teilte das Landesamt für Statistik am Donnerstag mit. Im September lag die Jahresteuerungsrate noch bei 4,4 Prozent.

Die Entwicklung sei zum Teil auf die Rückkehr zum ursprünglichen Mehrwertsteuersatz zurückzuführen, teilten die Statistiker mit. Ein Rolle hätten auch andere Effekte wie die CO2-Bepreisung oder die gestiegenen Heizölpreise gespielt.

Im Vergleich zum Vormonat verteuerten sich insbesondere Mineralölprodukte (+7,1 Prozent) wie Heizöl (+11,9) und Kraftstoffe (+5,3). Günstiger waren einige Lebensmittel wie Kopf- oder Eisbergsalat (−18,4 Prozent) oder Paprika (−8,7 Prozent).

Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres verteuerten sich Mineralölprodukte um mehr als 42 Prozent, Heizöl sogar um knapp 53 Prozent. Dagegen wurden Brennholz, Holzpellets oder Ähnliches günstiger angeboten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: