• Home
  • Regional
  • Essen
  • Horror-Crash nach Verfolgungsfahrt in Essen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Protest in Hamburg eskaliertSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextRBB-Affäre: Neue FragenSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFSymbolbild für einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextTaliban gehen gegen Frauenprotest vorSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextDFB-Star trifft bei Bundesliga-RückkehrSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextWaldbrand in Hessen – Sechs VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Horror-Crash nach Verfolgungsfahrt in Essen

Von t-online, cco

02.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Unfallstelle in Essen: Warum der Unfallfahrer vor der Polizei floh, ist derzeit noch unklar.
Unfallstelle in Essen: Warum der Unfallfahrer vor der Polizei floh, ist derzeit noch unklar. (Quelle: Justin Brosch)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Essen kam es nach einer Verfolgungsfahrt zu einem schweren Autounfall. Eine Person musste aus ihrem Wagen befreit werden.

Am Samstagnachmittag kam es auf der A42 Richtung Essen zu einem schweren Verkehrsunfall. Laut einem Reporter vor Ort verfolgte die Autobahnpolizei ein Fahrzeug. Als dieses in die Vogelheimer Straße einbog, kollidierte es bei hoher Geschwindigkeit mit einem unbeteiligten Fahrzeug.

Eine darin befindliche Frau wurde eingeklemmt und musste von Rettungskräften aus ihrem Wagen befreit werden. Ein Erwachsener und ein Kind flohen in unbenannter Richtung von der Unfallstelle.

Essen: Drei Autos bei Unfall zerstört

Der Gesundheitszustand der befreiten Frau ist zur Stunde noch unklar. Ebenfalls unklar ist der Grund, weshalb die Insassen des Unfallwagens vor der Polizei auf der Flucht waren. Insgesamt wurden drei Fahrzeuge bei dem Unfall beschädigt.

Ermittlungen wurden eingeleitet, Polizei und Feuerwehr waren mit Einsatzkräften und einem Rüstzug vor Ort. Die Polizei Essen war für eine Stellungnahme am Samstagabend nicht mehr erreichbar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kultauto-Besitzer: "Mein Manta soll bleiben, wie er ist"
Von Thomas Terhorst
AutounfallPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website