t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalEssen

Halloween-Partys im Ruhrgebiet: Hier wird's gruselig


Halloween-Partys im Ruhrgebiet: Hier wird's gruselig

Von t-online, tht

Aktualisiert am 30.10.2022Lesedauer: 3 Min.
Jemand, der als Werwolf verkleidet ist.Vergrößern des BildesWerwölfe lassen sich nicht nur zum Vollmond blicken (Symbolbild): Auf den Halloween-Partys im Ruhrgebiet wird es sie sicher auch zu sehen geben. (Quelle: Tschiponnique Skupin/imago)
Facebook LogoX LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der 31. Oktober steht im Zeichen der Geister und Hexen – gefeiert wird im Ruhrgebiet an verschiedenen Orten. Hier finden Sie einen Überblick.

Einst vertrieben die Kelten am 31. Oktober böse Geister und feierten ihre Ernte sowie den Beginn der kalten Jahreszeit. Heute spuken an Halloween verkleidete Kinder durch die Stadtteile, aber auch Erwachsene feiern das Fest in Form von Grusel-Partys. Nur, welche Party ist die richtige für mich? Hier finden Sie eine Auswahl an gespenstischen Grusel-Veranstaltungen in Dortmund und Essen. Ein kleiner Hinweis vorneweg: Das Ruhrgebiet bietet weit mehr Partys als hier aufgeführt, dies ist lediglich eine kleine Auswahl.

Halloween im Westfalenpark

Im Westfalenpark gibt's keine Party, dennoch wird's hier gruselig: Bereits zum sechsten Mal veranstaltet der Park seinen Gruselrundweg durch die schaurig beleuchteten Anlagen. Das Angebot richtet sich an Familien und Kids bis zehn Jahre. Beim Spaziergang gibt es Aktionen für kleine und große Untote. So wird es im Gruselkabinett am Regenbogenhaus die Möglichkeit geben, das Geisterdiplom zu erlangen, ein schauriger "Chef de la Cuisine" lädt zum gemeinsamen Knochen-Kochen ein, und das Labyrinth des Todes verschlingt leichtsinnige Spaziergänger.

Weiterhin erwartet ein DJ mit kindgerechtem Programm und Musik im Café an den Wasserbecken viele tanzwütige Untote zur Zombie-Disco. Wem das noch nicht Nervenkitzel genug ist, der kann seine Grenzen in der Zu-Fuß-Geisterbahn ergründen oder sich die Zukunft durch eine Wahrsagerin voraussagen lassen. Start der Gruselroute durch den Westfalenpark ist das Regenbogenhaus.

FZW mit Halloween-Best-Of

Im FZW in Dortmund wird es am 31. Oktober ab 22.30 Uhr laut. Die Halloween-Party mit Musik aus Rock, Pop, New Metal, Crossover und Alternative findet auf zwei Floors statt, zudem hat der Biergarten auf. Das Freizeitzentrum wird gruselig gestaltet sein, heißt es von den Veranstaltern. Tickets gibt es für 15 Euro an der Abendkasse oder online.

Halloween-Parade zieht durch Essen

Nachdem der Zombiewalk Essen im letzten Jahr gemeinsam mit der Halloween Parade Ruhr veranstaltet wurde, findet in diesem Jahr eine Fortsetzung statt. So werden in Essen am 31. Oktober ab 19 Uhr schaurig verkleidete Menschen in der Innenstadt unterwegs sein. Start und Treffpunkt ist in der Nähe des Hauptbahnhofs an der Rathenaustraße/Ecke Lindenallee. "Gemeinsam ziehen die Zombies und all die anderen Gruselgestalten dann durch die Essener Innenstadt", heißt es vom Veranstalter. Veranstaltet wird der Gruselspaß unter anderem von der Essener Marketing Agentur (EMG).

In der Zeche Carl findet die Nacht des Grauens statt

In der Hexen- und Geisternacht lädt die Zeche Carl in Essen zum Gruseln und Feiern ein. Am Vorabend zu Allerheiligen sei traditionsgemäß "die Hölle" los, so der Veranstalter. "Die Partygemeinde wirft sich kostümiert – oder auch nicht – in die Nacht, um sich zu gruseln, andere zu erschrecken oder einfach nur um zu feiern." Die Party-Organisatoren planen, die Zeche in eine Kammer des Grauens zu verwandeln, entsprechende Halloween-Dekoration sei vorbereitet. Von den Plattentellern werden bis zum Morgengrauen Songs aus Pop, Rock und Alternative, Achtziger- und Neunzigerjahren serviert. Die Party steigt ab 21 Uhr. Tickets gibt's nur an der Abendkasse für zehn Euro.

Club Iroom feiert "Horror Circus"

Im Dortmunder Club "Iroom Room" an der Kampstraße 45 wird am 31. Oktober bis tief in die Nacht der "Horror Circus" gefeiert. Wer den Club betritt, werde in eine apokalyptische Reise entführt, heißt es von den Veranstaltern. Nichts für schwache Nerven. Angst vor Horror-Clowns sollte man nicht haben, um dieser Party beizuwohnen.

Neben verschiedenen Horror Walking Acts aus dem Movie Park und einer Halloween-Deko soll es auch kostenloses Grusel-Make-up geben. Tickets gibt's im Vorverkauf oder an der Abendkasse. Los geht's noch vor Mitternacht.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website