t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalEssen

Duisburger Ermittler: Mann wollte Freundin durch Frontalunfall umbringen


Auto steuerte auf Wand zu
Junger Mann wollte Freundin durch Frontalunfall umbringen

Von dpa
Aktualisiert am 28.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizeiabsperrung mit Polizeiauto im Hintergrund (Symbolbild): Mit einem Messer soll er sie ins Auto gezwungen haben.Vergrößern des BildesPolizeiabsperrung mit Polizeiauto im Hintergrund (Symbolbild): Mit einem Messer soll er sie ins Auto gezwungen haben. (Quelle: U. J. Alexander/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Im letzten Moment soll sie ins Lenkrad gegriffen haben: Ein 25-Jähriger soll sein Auto auf eine Betonwand zugesteuert haben, um seine Freundin zu töten.

Die Staatsanwaltschaft wirft einem jungen Mann versuchten Totschlag vor: Nach einem heftigen Streit soll er in Duisburg versucht haben, eine 22-Jährige umzubringen – unter Einsatz auch seines eigenen Lebens.

Den Ermittlern zufolge war die Auseinandersetzung des Mannes und seiner Freundin am Dienstag immer weiter eskaliert. Er soll schließlich die 22-Jährige mit vorgehaltenem Messer gezwungen haben, zu ihm ins Auto zu steigen. Der 25-Jährige sei losgefahren und habe versucht, das Auto frontal in eine Betonwand zu lenken.

Beide Insassen bei Überschlag des Autos verletzt

Im letzten Moment habe ihm die Frau ins Lenkrad greifen können und den Aufprall so verhindert. Trotzdem überschlug sich der Wagen. Die beiden Insassen wurden dabei aber nur leicht verletzt.

Die Ermittler sind überzeugt, dass der 25-Jährige seine Freundin bei dem Unfall töten wollte. Seinen eigenen Tod habe er dabei in Kauf genommen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Der Mann sitzt nun wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft.

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website