t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalEssen

Helene Fischer blamiert sich bei Konzert in Oberhausen – Fans irritiert


Murmeln im Publikum
Auftritt in NRW: Helene Fischer verwechselt Oberhausen

Von t-online, pb

Aktualisiert am 25.05.2023Lesedauer: 2 Min.
imago images 171120710Vergrößern des BildesNicht mit Ruhm bekleckert: Helene Fischer hat bei einem Auftritt in NRW ihre Fans irritiert. (Quelle: IMAGO/Andreas Weihs)
Auf WhatsApp teilen

Huch, was hat sie denn da gesagt? Bei einem Auftritt in NRW plaudert Helene Fischer mit einem Fan. Und irritierte dann laut einem Bericht ihr Publikum.

Große Show am Dienstagabend in Oberhausen – und offenbar auch eine kleine Panne: Schlager-Star Helene Fischer war am Dienstagabend in der Arena Oberhausen zu Gast. Vor 9.300 Fans spielte sie ihre größten Hits, und wusste zwischendurch offenbar nicht, wo sie da eigentlich gerade "atemlos" ist.

Wie die "WAZ" berichtet, unterhielt sich Fischer während der Show mit ihren Fans in den vorderen Reihen: Demnach kam sie mit einem Anhänger in Gespräch, der berichtete, dass er für die Sause in Oberhausen extra aus Österreich angereist sei. Fischers Replik: "Mensch, wir kommen auch nach Wien. Warum fährst du bis nach Düsseldorf?"

Helene Fischer sorgt für Raunen im Publikum

Gute Frage, aber sicher die falsche Stadt. Die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen liegt gut 28 Kilometer von Oberhausen entfernt. Es habe daraufhin Murmeln in der nicht ganz ausverkauften Halle gegeben, schreibt die "WAZ".

Das sei dann auch der 38-Jährigen aufgefallen, die selbstkritisch bemerkt habe: "Was habe ich gerade gesagt, wo ich bin?"

Kostüm von Helene Fischer löst sich auf

Und noch eine weitere Panne habe es während des Auftritts gegeben: Fischers Kostüm ging während "Flieger" entzwei, einige Helferinnen flickten ihr Outfit noch auf der Bühne, heißt es. Ob sie nun in Düsseldorf oder doch in Oberhausen singt, das kann Fischer in den kommenden Tagen gleich mehrfach überprüfen.

Denn sie tritt auch an diesem Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag in der Arena Oberhausen auf. Genug Zeit also, bei einem Stadtrundgang die Ruhrgebietsstadt mal kennenzulernen. Vielleicht reicht's ja sogar für einen Ausflug an die Kö.

In dieser Woche war die 38-Jährige ins Zentrum eines Shitstorms gerückt: Nachdem ein Werbespot für den Discounter Lidl, den Fischer in Bayern gedreht hatte, veröffentlicht worden war, ärgerten sich im Netz viele Menschen. Der Grund: Lidl hatte in der Folge der Inflation an vielen Stellen im Regal die Preise erhöht. Dass sich der Discounter dennoch eine Top-Verdienerin wie Helene Fischer als Werbegesicht gönnt, stieß da manchem übel auf.

Verwendete Quellen
  • waz.de (kostenpflichtig): "Helene Fischer staunt über Fan-Geschenk aus der Bauchtasche"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website