t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalEssen

Wetter in Nordrhein-Westfalen: Schnee und einstellige Temperaturen


NRW: Schnee, Kälte und Glätte prägen den Wochenstart

Von dpa
Aktualisiert am 04.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Autofahrt im WinterVergrößern des BildesEin Auto fährt hinter einem schneebedeckten Zweig über die Straße (Symbolbild): Die Woche beginnt winterlich. (Quelle: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

In Nordrhein-Westfalen wird es winterlich: Schnee und niedrige Temperaturen prägen den Wochenstart.

Autofahrer in Nordrhein-Westfalen sollten zum Wochenstart Vorsicht walten lassen: Die niedrigen Temperaturen, Schneefälle und Regen sorgen für glatte Straßen, es besteht Rutschgefahr. Nach ersten Schneefällen am Sonntag zieht am Montag erneut Schnee aus dem Westen auf. Dieser soll aber bereits am Abend in Regen übergehe, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt. Dabei bleiben die Temperaturen im niedrigen einstelligen Bereich. Dazu gehe ein schwacher Wind, in Hochlagen seien auch einzelne starke Böen möglich.

Am Dienstag sei der Himmel über Nordrhein-Westfalen stark bewölkt bis bedeckt. Dabei könne es immer wieder regnen; im Bergland könne aus dem Regen auch Schneeregen werden. Die Temperaturen sind laut DWD mit Höchstwerten von 6 Grad im Westen und 4 Grad im Osten etwas milder. In Kammlagen zeige das Thermometer derweil 0 Grad. Der Wind sei schwach.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website