t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalEssen

Essen: Betrüger-Trio sperrt Rentner ins Badezimmer – das war ihre Masche


"Besonders dreist"
Betrüger-Trio sperrt Rentner ins Klo

Von t-online, mtt

01.03.2024Lesedauer: 2 Min.
Badezimmer (Symbolbild): Als die Betrüger den Mann wieder rausließen, waren Schmuck und Geld weg.Vergrößern des BildesBadezimmer (Symbolbild): Als die Betrüger den Mann wieder rausließen, waren Schmuck und Geld weg. (Quelle: Wagner/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Polizei fahndet nach einer Bande, die möglicherweise schon länger im Ruhrgebiet ihr Unwesen treibt. Jetzt wurde ein 86-Jähriger zum Opfer.

Drei Ganoven haben einen Rentner in Mülheim an der Ruhr überfallen und ausgenommen. Die Polizei spricht von "besonders dreisten Trickbetrügern".

Wie die Polizei Essen am Freitag mitteilte, schlug das Trio am Mittwoch zu. Die Unbekannten klingelten an der Tür eines 86 Jahre alten Seniors und gaben sich als Wasserwerker aus. Angeblich müssten sie nur einmal kurz hinein, um die Leitungen zu testen.

Falsche Wasserwerker erbeuten Bargeld und Schmuck

Der arglose Mann willigte ein und ging ins Bad vor, wo er den Wasserhahn aufdrehen sollte. Sobald er das Zimmer betreten hatte, hielt einer der Betrüger von außen die Tür zu. Ein Komplize durchsuchte derweil die Wohnung nach Wertgegenständen. Dann flohen die drei mit Bargeld und Schmuck. Wie hoch die Beute ist, die das Trio machte, wollen die Beamten nicht verraten.

Möglicherweise ist die Bande schon länger in der Gegend aktiv. Der bestohlene Senior habe sich daran erinnert, dass die Trickbetrüger möglicherweise schon einige Wochen zuvor einmal bei ihm geklingelt hatten, teilte die Polizei weiter mit. Damals hätten es die drei aber noch mit einer anderen Masche versucht.

Polizei Essen sucht Zeugen: So sahen die Täter aus

Jetzt suchen die Beamten nach möglichen Zeugen. Wer etwas Auffälliges beobachtet hat oder etwas weiß, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 bei der Polizei zu melden.

Die Tat am Mittwoch geschah gegen 15.30 Uhr in der Gneisenaustraße in Mülheim an der Ruhr. Zwei der drei Täter waren dem Senior zufolge in der Wohnung. Beide hätten schwarze Haare gehabt, einer hatte eine schwarze Hose und eine schwarze Jacke an. Einer sei eher dick, der andere eher dünn gewesen. Ein dritter Unbekannter, der vor der Wohnungstür Schmiere gestanden haben soll, soll eine blaue Jeans und eine graue Jacke getragen haben.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website