t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalEssen

Gehälter in Essen: Das sind die bestbezahlten Jobs


Gehaltsauswertung von Kununu
In diesen Jobs verdienen Essener am meisten

Von t-online, jum

09.04.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 0257717581Vergrößern des BildesEine Frau sitzt vor ihrem Laptop (Symbolbild): 65.000 Euro brutto verdienen Essener pro Jahr im Schnitt – wenn man alle Geschlechter, Karrierestufen und Berufe zusammennimmt. (Quelle: IMAGO/Elena Helade)
Auf WhatsApp teilen

Die Arbeitgeber-Vergleichsplattform Kununu hat Gehälter aus 20 Jobs in Essen verglichen. In welcher Branche verdienen die Menschen hier am meisten?

Arbeitnehmer in Essen, die mit ihrem Gehalt unzufrieden sind, sollten überlegen, auf den Job des Teamleiters umzuschulen. Laut einer Gehaltsanalyse der Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu verdienen Menschen in diesem Beruf in Essen rund 65.000 Euro brutto pro Jahr. Zum Vergleich: Nimmt man alle Berufe und Karrierestufen zusammen, verdienen Frauen in der Ruhrgebietsstadt im Schnitt in Vollzeit rund 44.774 Euro, Männer 53.807 Euro. 51,9 Prozent der Essener Kununu-Nutzer gaben an, mit ihrem Gehalt zufrieden zu sein.

20 Berufe hat Kununu für die Analyse ausgewertet, die Daten stammen aus dem Zeitraum Januar bis Dezember 2023. Es handelt sich um Bruttojahresgehälter in Vollzeit, die von den Kununu-Nutzern selbst angegeben wurden. Für das Durchschnittsgehalt wurden mindestens 100 Gehaltsangaben pro Job berücksichtigt.

Demnach ergibt sich folgendes Ranking:

  • Teamleiter: 64.987 Euro
  • Berater: 63.992 Euro
  • Controller: 63.734 Euro
  • Projektmanager: 61.845 Euro
  • HR-Manager: 58.862 Euro
  • Softwareentwickler: 56.434 Euro
  • Außendienstmitarbeiter: 48.165 Euro
  • Vertriebsmitarbeiter: 46.473 Euro
  • Buchhalter: 44.662 Euro
  • Gesundheits- und Krankenpfleger: 44.289 Euro
  • Altenpfleger: 42.474 Euro
  • Kaufmännischer Angestellter: 39.551 Euro
  • Sachbearbeiter: 36.443 Euro
  • Office Administrator: 35.509 Euro
  • Lagerist: 29.560 Euro
  • Call-Center-Agent: 25.757 Euro

Betrachtet man ganze Branchen statt einzelne Berufe, schneidet insbesondere der Energiesektor gut ab. Hier verdienen Essener im Schnitt 72.612 Euro. Deutlich dahinter folgt die Industriebranche (57.464 Euro) und die IT-Branche (56.483 Euro). Besonders schlecht wird in den Branchen Transport/Verkehr/Logistik (42.858 Euro), Gesundheit/Soziales/Pflege (44.229 Euro) und Bildung (44.510 Euro) bezahlt.

Bei der Bezahlung spielt natürlich auch die Berufserfahrung eine Rolle. Berufsanfänger verdienen in Essen rund 38.240 Euro brutto, Arbeitnehmer mit einem bis drei Jahren Berufserfahrung 42.115 Euro. Nach drei bis sechs Jahren verdienen die Essener im Schnitt 46.836 Euro, nach sechs bis zehn Jahren 51.425 Euro und nach über zehn Jahren 60.088 Euro.

Große Unterschiede bei Frauen und Männern in Führungspositionen

Außerdem verdienen Arbeitnehmer mit Führungsverantwortung mehr: Im Schnitt sind es für sie 60.656 Euro, ohne Führungsverantwortung lediglich 47.120 Euro. Bei den Chefs gibt es allerdings auch große Unterschiede zwischen Mann und Frau. Eine Frau verdient in Vollzeit mit Führungsverantwortung 52.481 Euro, wohingegen ein Mann 64.337 Euro bekommt.

Kununu erklärt zu den Daten: "Zur Qualitätssicherheit werden abgegebene Gehaltsangaben, die nicht innerhalb eines vorher definierten Gehaltsbandes liegen, aussortiert. Erst wenn sich eine Angabe, die außerhalb des definierten Gehaltsbandes liegt, durch weitere bestätigt, wird sie aufgenommen."

Bei Kununu handelt es sich um die führende Arbeitgeber-Vergleichsplattform im deutschsprachigen Raum. Bislang haben Arbeitnehmer auf der Plattform mehr als elf Millionen Einsichten in Form von Arbeitgeber-Bewertungen, Gehaltsangaben und Einschätzungen der Unternehmenskultur hinterlassen.

Verwendete Quellen
  • Auswertung von Kununu (liegt t-online vor)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website