Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Essen: Mann schlägt mit Samurai-Schwert auf Auto ein

Auf Auto eingeschlagen  

Mann randaliert mit Samurai-Schwert in Essen

15.09.2020, 07:21 Uhr | dpa

Essen: Mann schlägt mit Samurai-Schwert auf Auto ein. Eine Polizeistreife in einer Fußgängerzone (Symbolbild): In Essen ist ein Mann mit einem Samurai-Schwert auf ein Auto losgegangen. (Quelle: imago images/FutureImage)

Eine Polizeistreife in einer Fußgängerzone (Symbolbild): In Essen ist ein Mann mit einem Samurai-Schwert auf ein Auto losgegangen. (Quelle: FutureImage/imago images)

Ein Mann hat in Essen mit einem Samurai-Schwert auf ein Auto eingeschlagen und so einen Polizeieinsatz ausgelöst. Er war offenbar verwirrt und "völlig durch den Wind".

In Essen hat in der Nacht zu Dienstag ein Mann mit einem Samurai-Schwert randaliert. Wie die Polizei mitteilte, hat der Mann mit der Waffe auf ein Auto eingeschlagen. "Er ist auf keine Person losgegangen und hat sich dann in einen Hausflur verdrückt", sagte eine Sprecherin der Polizei in der Nacht zum Dienstag.

Dort wurde der etwa 60-Jährige von den Beamten gestellt und in Gewahrsam genommen. Die "Bild" hatte zuvor berichtet. Warum der Mann auf das fremde Auto einschlug, war zunächst nicht bekannt.

"Der Mann ist völlig durch den Wind, deshalb weiß man gar nicht was die Motivation war", so die Sprecherin weiter. Er habe einen leicht alkoholisierten Eindruck gemacht. "Außer, dass das Auto Macken hat, ist nichts passiert." Über die Höhe des Schadens konnte zunächst keine Angabe gemacht werden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: