Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Essen (NRW): Frau sprüht mit Reizgas in Straßenbahn

Drei Menschen im Krankenhaus  

Frau sprüht mit Reizgas in Straßenbahn – Säugling verletzt

31.10.2021, 11:39 Uhr | dpa

Essen (NRW): Frau sprüht mit Reizgas in Straßenbahn. Eine Straßenbahn in Essen (Archivbild): In einem dieser Fahrzeuge hat eine Frau Reizgas versprüht und damit mehrere Menschen verletzt. (Quelle: imago images/Czepluch)

Eine Straßenbahn in Essen (Archivbild): In einem dieser Fahrzeuge hat eine Frau Reizgas versprüht und damit mehrere Menschen verletzt. (Quelle: Czepluch/imago images)

Beim Einsatz von Reizgas in einer Straßenbahn in Essen sind mehrere Menschen verletzt worden, darunter ein Säugling. Eine Frau hatte zuvor das Gas versprüht.

Eine 37 Jahre alte Frau hat am Samstagabend in einer Essener Straßenbahn Reizgas versprüht. Sieben Fahrgäste, darunter ein Säugling, seien dabei leicht verletzt worden, teilte die Essener Polizei am Sonntag mit.

Sie seien von Rettungskräften betreut worden, drei der Verletzten – darunter der Säugling – kamen vorsorglich in Krankenhaus. Sie seien nach ambulanter Behandlung wieder entlassen worden, sagte der Sprecher.

Gegen die 37-Jährige werde wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Wieso sie das Reizgas gesprüht hat, war zunächst unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: