Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Nach Rehriss: Wolf aus den Alpen am Niederrhein nachgewiesen

Essen  

Nach Rehriss: Wolf aus den Alpen am Niederrhein nachgewiesen

01.12.2021, 11:41 Uhr | dpa

Ein aus den Alpen stammender Wolf hat in Goch am Niederrhein ein Reh gerissen. Anhand genetischer Proben, die der Wolf vor einem Monat an dem toten Tier zurückgelassen hatte, sei der bisher unbekannte Wolfsrüde nun nachgewiesen worden, teilte das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz am Mittwoch mit. Aus welchem Rudel er genau stammt und wo er nun ist, sei unbekannt.

Weil er genetische Merkmale trage, die für die Alpenpopulation kennzeichnend seien, gehen die Experten davon aus, dass der junge Wolf das elterliche Rudel in Italien, Frankreich oder der Schweiz verlassen hat, um dann weit umherzuwandern. Dass die Tiere dabei auch Nordwestdeutschland erreichten, sei nicht ungewöhnlich. Bislang konnten in Nordrhein-Westfalen drei weitere Rüden aus den Alpen nachgewiesen werden, etwa im Rheinisch-Bergischen-Kreis, im Kreis Viersen sowie in Köln.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: