t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalFrankfurt am Main

Hauptbahnhof Frankfurt: So bewerten ihn Besucher | Erfahrungsberichte


Hauptbahnhof Frankfurt: So bewerten ihn Besucher


Aktualisiert am 27.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
imago images 0262874038Vergrößern des Bildes
Frankfurter Hauptbahnhof früh morgens mit Blick auf den Osteingang: Das halten die Besucher vom Hauptbahnhof in Frankfurt (Quelle: IMAGO/Peter Henrich (HEN-FOTO)/imago)

Der Frankfurter Hauptbahnhof ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt mit vielen Reisenden. Einige nutzen den Bahnhof und teilen ihre Erfahrungen im Netz.

Mit täglich etwa 493.000 Reisenden gehört der Frankfurter Hauptbahnhof zu einem der am stärksten frequentierten Fernbahnhöfe in ganz Deutschland. Einige nutzen ihn täglich und haben sich an seine hektische Atmosphäre längst gewöhnt. Für Besucher von Außerhalb scheint der Bahnhof allerdings einige sonderbare Eigenschaften zu haben. Das sagen die Bewertungen:

Einen von fünf Sternen gibt es von einem Tripadvisor-User aus Berlin. Er schreibt: "Der Frankfurter Hauptbahnhof kann sich natürlich auch aufgrund seiner Lage im Bahnhofsviertel nicht von den hier vorherrschenden Drogen- und Kriminalitätsproblemen abkoppeln. Sobald man hier ankommt, ist man mitten im Drogensumpf, der eine Folge der völlig danebengegangenen Frankfurter Rauschgiftpolitik ist."

Bei Tripadvisor erreicht der Frankfurter Hauptbahnhof insgesamt vier von fünf möglichen Sternen. Abgestimmt haben knapp 4.300 Besucher. Bei Google bewerten den Bahnhof insgesamt 5.700 Menschen mit einem durchschnitt von 3,8 von fünf Sternen.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Reisende bewerten Frankfurter Hauptbahnhof

Ein anderer User vergibt wiederum fast die volle Punktzahl und begründet seine Bewertung folgendermaßen: "Es geht hier um den Bahnhof als Bahnhof, als Bewältiger von fast einer halben Million Fahrgästen täglich, um fast 1.200 tägliche Züge, um 25 überirdische Gleise, einen unterirdischen Bahnhof (4 Gleise extra) und eine gewaltige Halle."

Er hat den Hauptbahnhof wohl mehrere Tage hintereinander genutzt und ist zu folgendem Schluss gekommen: "Es ist jedes mal eine erstaunliche Erfahrung, wie das gewaltige Verkehrsaufkommen technisch bewältigt wird, und das in einem Kopfbahnhof, der ohnehin etwas mehr Organisationszeit verschlingt, trotz Wendezügen." Einen Stern Abzug gab es für die Kriminalität und das Gedränge. Andere Besucher beschwerten sich wegen "massiven Zugverspätungen".

 
 
 
 
 
 
 

So wirkt der Frankfurter Hauptbahnhof auf einen Bensheimer

"Das Gebäude ist sehr beeindruckend", schreibt ein Besucher aus Bensheim. Gemeint ist sicherlich die Fassade des älteren Bauteils, das den Ausgang in Richtung Osten ermöglicht. Dieses prachtvolle Bauwerk wurde im Stil der Neorenaissance gestaltet. Der Bahnhof weist allerdings auch seltene neoklassizistische Momente auf – zum Beispiel im Bereich des Empfangsgebäudes. Auch wenn der Bensheimer ein Auge fürs Detail hat, bewertet er den Bahnhof mit nur drei Sternen. Die Atmosphäre beschreibt er als "wuselig" und versichert: "Man bekommt hier schnell Fernweh."

"Verlässt man den sehr beeindruckenden Bau, wird man mit einer harschen Großstadt-Realität konfrontiert: An jeder Ecke riecht es nach Urin und die dort auffindbaren Menschen wirken nicht sonderlich vertrauenswürdig", begründet der Besucher aus Bensheim.

Frankfurter Hauptbahnhof: Gepäck niemals unbeaufsichtigt lassen

Ein weiterer Besucher rät dazu, das Gepäck niemals unbeaufsichtigt zu lassen. "Die Diebe versuchen ganz geschickt jemanden abzulenken um dann dessen Koffer oder die Tasche zu entwenden. Meist sind es Zwölfjährige, die schnell und flink zwischen den vielen Leuten hindurchschlüpfen können."

Als weiteren Kritikpunkt führt er auf: "Im Bahnhof selbst ist es ultralaut – die Durchsagen überschneiden sich oft und man versteht nicht mehr, ob der Zug nun auf Gleis 5 oder auf 15 abfährt. Wenn dazu noch ein ICE am Bahnsteig ist, bekommt man gar nichts mehr mit." Am besten stelle man sich direkt unter einen Lautsprecher, empfiehlt der Reisende.

Verwendete Quellen
  • tripadvisor.de: "Frankfurt am Main Hauptbahnhof" (Stand: 16.10.2023)
  • Google Rezensionen "Frankfurt am Main Hauptbahnhof (Stand: 16.10.2023)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website