t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalFrankfurt am Main

Frankfurt demonstriert am Freitag erneut gegen rechts


"Keine Ruhe dem Faschismus"
Frankfurt demonstriert am Freitag erneut gegen rechts

Von t-online, sfk

26.01.2024Lesedauer: 1 Min.
Symbolfoto der "Omas gegen Rechts" bei einer Anti-AfD-Demo.Vergrößern des BildesSymbolfoto der "Omas gegen Rechts" bei einer Anti-AfD-Demo. (Quelle: Thomas Imo/photothek.net/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Unter dem Motto "Keine Ruhe dem Faschismus" findet am Freitag eine erneute Demo gegen rechts in Frankfurt statt. Los geht es auf dem Rossmarkt.

Am heutlogen Freitag um 17 Uhr wird in Frankfurt erneut gegen rechts demonstriert. Unter dem Motto "Keine Ruhe dem Faschismus" ruft ein Bündnis verschiedener Organisatoren aus Gewerkschaften, Parteien und Initiativen zur Demonstration. Treffpunkt wird der Frankfurter Rossmarkt unweit der Hauptwache sein.

Ziel der Demonstration ist der Platz vor der Frankfurter Paulskirche. Laut Ankündigung wollen die Veranstalter zeigen, dass es sich bei der vergangenen Demo nicht um einen einmaligen Aufschrei gehandelt habe. Man müsse sich immer wieder gegen den Faschismus stellen.

40.000 Menschen haben bereits gegen rechts demonstriert

Das Bündnis richte sich mit seiner Kritik am Rechtsruck nicht ausschließlich gegen die AfD, denn auch über die Parteigrenzen hinaus würden deren Position angenommen. Neben der Frankfurter Ortsgruppe von Fridays For Future, gehören auch Amnesty International, "Omas gegen Rechts", die IG Metall-Jugend, Greenpeace sowie der Asta der Goethe-Universität zum veranstaltenden Bündnis. Erst vor knapp einer Woche haben sich laut Polizei rund 40.000 Menschen zu einer Riesen-Demo gegen rechts versammelt.

Verwendete Quellen
  • fr.de: "Erneute Demo gegen rechts in Frankfurt trifft sich diesmal am Rossmarkt" vom 25.01.2024
  • fr.de: "Demo gegen rechts: Polizei will Verkehrseinschränkungen minimal halten" vom 26.01.2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website