t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalFrankfurt am Main

Groß-Rohrheim: ICE Richtung Frankfurt bleibt liegen – Feuerwehr evakuiert


270 Fahrgäste evakuiert
ICE bleibt auf dem Weg nach Frankfurt liegen

Von t-online, dpa, dan

Aktualisiert am 20.05.2024Lesedauer: 1 Min.
Ein Oberleitungsschaden bei Biblis zwingt einen ICE zum Stillstand: Die Feuerwehr evakuierte die Passagiere.Vergrößern des BildesEin Oberleitungsschaden bei Biblis zwingt einen ICE zum Stillstand: Die Feuerwehr evakuierte die Passagiere. (Quelle: 5VISION)
Auf WhatsApp teilen

Oberleitungsschaden sorgt für Chaos auf der Strecke: Ein ICE bleibt in Hessen liegen. Rund 270 Reisende mussten evakuiert werden – aus diesem Grund.

Schreck in Hessen: Ein ICE auf dem Weg nach Frankfurt ist am Sonntagabend auf offener Strecke im Landkreis Bergstraße bei Groß-Rohrheim liegengeblieben. Schuld sei ein Oberleitungsschaden in Biblis gewesen, berichtet ein Reporter unter Berufung auf die Feuerwehr und den örtlichen Landrat.

Da die gesamte Stromversorgung auf der Strecke ausgefallen sei, habe ihm Zug auch die Lüftung nicht mehr funktioniert, sagte der Landrat dem Reporter. Deshalb sei die Luft im Zug schnell sehr schlecht geworden. Verletzte gab es aber laut Informationen der Feuerwehr aber nicht. Einsatzkräfte evakuierten darauf die rund 270 Fahrgäste aus dem Schnellzug. Sie wurden darauf mit Bussen weitertransportiert.

Der betroffene ICE war von München – unter anderem über Frankfurt – nach Dortmund unterwegs, berichtet die Nachrichtenagentur dpa. Ein Bahnsprecher sagte der Agentur: "Wir bitten die Fahrgäste des ICE 912 um Entschuldigung und bedauern sehr, dass es zu diesen Unannehmlichkeiten gekommen ist", sagte der Sprecher. Die Oberleitung sei noch in der Nacht zu Montag repariert worden.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • Reporter vor Ort
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website