t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalFrankfurt am Main

Frankfurt: Agenten durch das LKA festgenommen – ihr Ziel war ein Ukrainer


Spionage in Frankfurt
Agenten festgenommen – ihr Ziel war ein Ukrainer

Von t-online, fe

22.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Mann wird festgenommen (Symbolbild): In Großbritannien sind drei mutmaßliche Spione festgenommen worden.Vergrößern des BildesMann wird festgenommen (Symbolbild): In Frankfurt sind drei mutmaßliche Spione festgenommen worden. (Quelle: Sergiy Tryapitsyn/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Ihre Zielperson stammt aus der Ukraine: In Frankfurt wurden drei mutmaßliche Agenten eines ausländischen Geheimdienstes festgenommen.

In Frankfurt wurden drei Männer vom Hessischen Landeskriminalamt vorläufig festgenommen, die für einen ausländischen Geheimdienst spioniert haben sollen. Das gab die Generalbundesanwaltschaft am Freitag bekannt.

Bei den Beschuldigten handelt es sich um einen ukrainischen, einen armenischen und einen russischen Staatsangehörigen. Sie sollen sich laut Haftbefehl in Deutschland aufgehalten haben, um Informationen zu einer hier lebenden Person aus der Ukraine zusammenzutragen. Unter anderem sollen sie dazu am 19. Juni ein Café in Frankfurt ausgekundschaftet haben, in der sich die Zielperson aufhalten sollte.

Am Donnerstag wurden die Beschuldigten einem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshof vorgeführt. Dazu, für welchen Geheimdienst sie genau tätig gewesen sein sollen, machte die Bundesanwaltschaft keine Angaben.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website