Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Horst Trimhold (†80): Eintracht Frankfurt trauert um Klublegende

Ehrenspielführer des FSV  

Eintracht Frankfurt trauert um Horst Trimhold

09.04.2021, 11:27 Uhr | t-online

Horst Trimhold (†80): Eintracht Frankfurt trauert um Klublegende . Horst "Schotte" Trimhold (Archivbild): Trimhold ist im Alter von 80 Jahren gestorben. (Quelle: imago images/Hartenfelser)

Horst "Schotte" Trimhold (Archivbild): Trimhold ist im Alter von 80 Jahren gestorben. (Quelle: Hartenfelser/imago images)

Der Verein Eintracht Frankfurt trauert um eine Fußball-Größe: Der ehemalige Spieler Horst Trimhold ist gestorben. Vor 58 Jahren stand er mit der Mannschaft bei der Bundesliga-Premiere auf dem Feld.

Der ehemalige Eintracht-Frankfurt-Spieler Horst Trimhold ist im Alter von 80 Jahren am 8. April gestorben. Das teilte der Verein am Freitagmorgen mit. Im Verein und bei den Fans war der 80-Jährige als "Schotte" bekannt.

Schon 1963 war der Ex-Essener zum Frankfurter Verein gewechselt und hatte dort auch das erste Bundesligaspiel der Mannschaft mitbestritten. Im selben Jahr erreichte er mit der Mannschaft auch das Pokalfinale. In den 82 Pflichtspielen, die Trimhold für Eintracht Frankfurt absolvierte, schoss er 18 Tore.

1978 beendete er seine Karriere. Bei seinem Abschiedsspiel war sogar Pelé zu Gast. Vom FSV wurde er zum Ehrenspielführer ernannt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal